5 Indoor-Aktivitäten für die kalten Tage

Die Tage werden kälter, es ist regnerisch und grau und spätestens um fünf ist es schon stockdunkel.. Draußen ist es zu ungemütlich, um etwas zu unternehmen, aber den ganzen Tag drinnen sitzen wollt ihr auch nicht? Euch gehen langsam die Ideen aus, was man in der kalten Jahreszeit so unternehmen könnte? Dann haben wir heute die perfekte Lösung für euch! Wir zeigen euch 5 tolle Indoor-Aktivitäten, die ihr ganz wetterunabhängig in Dresden ausprobieren könnt!

Notre-Dame de Paris im Großen Garten

Die Pariser Notre-Dame in Dresden..? Ja, und zwar in voller Größe! Seit August dieses Jahres hält nämlich die interaktive Ausstellung „Notre-Dame de Paris – Weltreise einer Kathedrale“ im Palais im Großen Garten Einzug. Mit Modellen und Projektionen, 360°-Ansichten, interaktivem Tablet-Guide und 3D-Konstruktionen wird die 2019 schrecklicher Weise abgebrannte Pariser Kathedrale wieder zum Leben erweckt. Die 850m2 große Ausstellung begleitet dabei die Notre-Dame über 9 Jahrhunderte hinweg, von den Plänen ihrer Erbauung über die Kaiserkrönung von Napoleon bis hin zum Wiederaufbau, bei welchem ihr dem einen oder anderen Restaurator sogar über die Schulter schauen könnt. Entwickelt wurde die Ausstellung, um die Notre-Dame während ihrer derzeitigen Restauration weiterhin besuchen zu können – dafür war sie schon in Paris, Dubai und Washington D.C. und kommt nun erstmals nach Deutschland! Ein tolles, interaktives Erlebnis für Groß und Klein, welches es möglich macht, für ein paar Stunden in die französische Geschichte abzutauchen!

Tickets für die interaktive Ausstellung gibt es hier.

Öffnungszeiten: Montag-Sonntag von 10-18 Uhr

Adresse: Hauptallee 8, 01219 Dresden

Blick in die Ausstellung
Die großen 3D-Projektionen im Palais des Großen Garten.
©Histovery | www.schloesserland-sachsen.de

Trampolinpark SuperFly

Im SuperFly geht es für euch hoch hinaus! Die über 2000m2 große Trampolinhalle im Dresdner Stadtteil Leuben verspricht Spiel, Spaß und Action für Kinder ab 3 Jahren, aber auch für Erwachsene! Hier könnt ihr auf den riesigen Trampolinflächen in die Höhe springen, euch durch die Ninja-Parcours kämpfen, auf der Battle Bridge ein Battle hinlegen, vom Waterfall Trampoline ins Schaumstoffbecken hüpfen oder während des Springens an digitalen Minispielen im Game Court teilnehmen. Ein weiteres Highlight sind die Free Fall Rutsche oder die langen Schaukeln, mit denen ihr durch die Luft wirbeln könnt. Zur Stärkung gibt es vor Ort die Sky Lounge, in der verschiedene Menüs und Snacks für zwischendurch angeboten werden.

Vor eurem Besuch müsst ihr lediglich die unterschriebene Haftungserklärung mitbringen, bekommt die SuperFly Antirutschsocken und schon kann es losgehen. Tickets für den Trampolinpark bekommt ihr hier.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag von 15-20 Uhr, Freitag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr

Adresse: Siemensstraße 9, 01257 Dresden

Kontakt: dresden@superfly.de

Jemand springt auf einem Trampolin in die Lufrt
Im SuperFly können sich Groß und Klein mal so richtig auspowern.

3D Schwarzlicht Minigolf

Für Minigolf ist es mittlerweile zu kalt oder zu regnerisch? Dann probiert doch mal 3D Schwarzlicht Minigolf aus! Hier spielt ihr mittels 3D-Brillen Minigolf in der dritten Dimension. In den verschiedenen Räumen mit verschiedenen Themenbereichen wird das Graffiti an den Wänden zum Leben erweckt und leuchtet durch das Schwarzlicht in tollen Farben, um euer Indoor-Minigolf zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Für alle, die selbst ein Teil der Schwarzlichtkunst werden wollen, gibt es am Eingang Bodypaint-Farbe, Makeup oder Nagellack, die auch euch im Dunkeln leuchten lassen. Die besten Minigolfer*innen können nach ihrem erfolgreichen Sieg eine exklusive Urkunde oder einen persönlichen Pokal mit nach Hause nehmen, was eine schöne Erinnerung darstellt. Wenn zwischendurch mal der Hunger aufkommt, gibt es natürlich auch ein kleines Imbissangebot vor Ort.

Beim 3D Schwarzlicht Minigolf können maximal 12 Personen gleichzeitig spielen. Der Einlass erfolgt nur mit vorheriger, kostenloser Reservierung über den Online-Kalender.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 14 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 21 Uhr

Adresse: Emilienstraße 20, 01139 Dresden

Kontakt: golf@blackluxx.de oder unter der 0351/87377873

Die bunt erleuchtete Minigolfanlage.
Das 3D Minigolf mit Schwarzlicht ist eine ganz besondere Idee für kalte Tage. ©Max Patzig

Festung Xperience

Mit Festung Xperience reist ihr zurück in das Dresden des 16. Jahrhunderts! Die interaktive und virtuelle Ausstellung nimmt euch mit auf eine spannende Zeitreise durch 450 Jahre wechselvolle Geschichte der Hauptstadt mitten in der Festung Dresden, einer ehemaligen Verteidigungsanlage unter der Brühlschen Terrasse. Hier erwartet euch ein riesiges Erlebnisangebot aus 360°-Projektionen, die auf das alte Gewölbe projiziert werden und zusammen mit speziellen 3D-Sounds das Gefühl vermitteln, als würdet ihr euch wirklich im Mittelalter befinden. Zusätzlich bekommt ihr einen speziellen Audio-Guide, welcher euch individuell durch die Räume und Geschichte der Ausstellung führt – so werdet ihr Teil von Festen, Dramen und Katastrophen, die sich in der Festung abgespielt haben.

Zur Festung Xperience gelangt ihr über den würfelförmigen Aufzug, der mitten auf der Brühlschen Terrasse steht und euch in die unterirdischen Gemäuer transportiert. Tickets für die Ausstellung findet ihr hier.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Adresse: Festung Dresden, Brühlsche Terrasse/Terrassenufer, 01067 Dresden

Kontakt: festung-Xperience@schloesserland-sachsen.de oder unter der 0351/438370357

©Sylvio Dittrich | www.schloesserland-sachsen.de

Oskar Zwintscher Ausstellung

Bis zum 15.01.2023 habt ihr noch die Chance, euch die eindrucksvolle Ausstellung des Malers Oskar Zwintscher im Albertinum anzusehen. Unter dem Titel „Weltflucht und Moderne. Oskar Zwintscher in der Kunst um 1900“ werden die ungewöhnlichen und kühlen Bilder des Künstlers ausgestellt, die zu seiner Zeit auf ebenso viel Zuspruch wie auch Ablehnung trafen. Die Ausstellung präsentiert Zwintschers facettenreiche Werke des Realismus und Jugendstils, über 50 Malereien, Skulpturen, Zeichnungen und Fotografien und betrachtet diese dabei aus verschiedenen Perspektiven. Für noch tiefere Einblicke bietet das Albertinum Rundgänge und Führungen durch die Ausstellung oder einen Multimedia-Guide für Handy oder Tablet an. Toll ist auch der Familiennachmittag „Jugendstil – Kunst für alle!“, bei dem sich nach der familienfreundlichen Führung ein Kreativteil anschließt, wobei mit historischen Farbmusterrollen gemalt und experimentiert werden kann.

Tickets für die Oskar Zwintscher Ausstellung findet ihr hier.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Adresse: Tzschirnerplatz 2, 01067 Dresden

Kontatk: besucherservice@skd.museum.de oder unter der 0351/49142000

Blick in die Ausstellung
©SKD, Foto: David Pinzer

Wir hoffen, wir konnten euch mit diesen Indoor-Aktivitäten ein paar tolle Tipps für die trübe Jahreszeit geben und sind schon ganz gespannt, wie es euch gefallen hat! Schreibt es uns gern in die Kommentare!

Das könnte euch auch noch interessieren:

2 comments

  1. Hallo,
    wieder einmal zeigt sich, dass Dresden cooler ist als Frankfurt/Main. Wir haben es noch nicht geschafft, und hängen noch im Rhein-Main-Gebiet. Vielleicht ist es gut, dass Dresden soweit abgelegen liegt von Deutschlands „Kulturzentren“. Dadurch kann es sich entwickeln, weltoffen sein, und sich trotzdem sächsische Eigenständigkeit bewahren. Bleibt nur zu wünschen, dass es durch ukrainische „Flüchtlinge“ nicht zu einem Rechtsruck kommt.

    Lieben Gruß von
    Rainer

    1. Hallo Rainer,

      schön, dass dir die Indoor-Aktivitäten gefallen!
      Weltoffenheit und Vielfalt wird für viele Dresdner*innen groß geschrieben, vor allem auch zur momentanen Zeit, und wir sind froh, einen Teil dazu beitragen zu können! Dresden ist bunter, als es nach außen hin manchmal scheint. 😉

      Ganz liebe Grüße,
      Pauline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.