Fantastische 4 – Weingüter in Dresden & Umgebung

„Wein ist in Wasser aufgelöstes Sonnenlicht“ – so sagte es schon Galileo Galilei. Blitzen nun die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings durch die Wolkendeck, gibt es doch keinen besseren Zeitpunkt sich dem Thema Wein zu widmen. In Sachsen haben wir das Glück in einem vielseitigen Weinanbaugebiet zu leben. Der Weinanbau hat rund um die Elbhänge eine lange Tradition und die exponierte Elblage sorgt für ein günstiges Klima und ist damit eine großartige Bedingung schmackhafte Trauben anzubauen. Wir möchten euch heute vier unserer Lieblingsweingüter der Region vorstellen.

Hoflößnitz

Die Hoflößnitz ist das erste zertifizierte Weingut in Sachsen, das ökologisch wirtschaftet. Im Zentrum der sächsischen Weinstraße, inmitten des nordöstlichsten Weinanbaugebietes Europas, liegen die rund 8,5 Hektar Rebland. Hier wird unter anderem auch noch der traditionelle Steillagenweinbau betrieben. Viel Sonne und die Düngung mit organischen Substanzen und Gesteinsmehlen schaffen beste Bedingungen für schmackhafte Trauben und feinste Weine. Im Bereich des oberen Elbtales wachsen bis zu 40 verschiedene Rebsorten, überwiegend handelt es sich dabei um weiße Rebsorten. Dominierend sind dabei die Sorten Müller-Thurgau, Riesling und Weißburgunder. Neben diesen traditionellen Sorten kultiviert die Hoflößnitz neue Sorten, die speziell für den ökologischen Anbau gut geeignet sind. Das sind beispielsweise Cabernet Blanc, Souvignier Gris oder Johanniter, die ein kräftige Fruchtnote und eine ausgeglichene Säure mitbringen.

Neben den beliebten Weißweinen, werden auch einige ausgewählte Rotweinrebsorten angebaut, wie beispielsweise Spätburgunder und Regent.

Ebenfalls auf der Hoflößnitz befindet sich das Weinbaumuseum, welches einzigartig in Deutschland ist. Erfahrt Interessantes und Eigenheiten über die Weinbaugeschichte der Region und über die Entwicklung des ehemals kurfürstlichen Weingutes.

Die Weinstube mit Weinterrasse lädt zum Verweilen und Verkosten der verschiedenen Weine aus Eigenproduktion ein. Dazu werden Winzerplatten oder Flammkuchen für den kleinen und großen Hunger gereicht. Ein schönes Ausflugsziel für jede Wetterlage.

Adresse: Knohlweg 37, 01445 Radebeul

Website: Hoflößnitz

Die Hoflößnitz bei Sonnenschein & blauem Himmel. | Foto: Hoflößnitz

Weingut Schuh

Das Weingut Schuh ist ein junges und dynamisches Weingut, dass seit 2016 in nachfolgender Generation von den Geschwistern Katharina und Matthias geführt wird. In der Nähe von Meißen, auf einem denkmalschutzgerecht sanierten Hof aus dem 19. Jahrhundert und am Fuße der Weinberge ist das Weingut Schuh beheimatet. Es beherbergt eine Vinothek, ein Weinrestaurant und einige Gästezimmer. Zudem ist eine moderne Kellerei, ein klassischer Weinkeller und ein Kühllager für Barriqueweine auf dem Hof beheimatet. Das Weingut legt Wert auf ökologische Aspekte, faire Mitarbeiterentlohnung, ressourcenschonenden Energieeinsatz und glückliche Rebstöcke, die von den Winzern das ganze Jahr über umfassend gehegt und gepflegt werden. Mit einem kurzen Spaziergang erreicht man die Weinhänge, die sich ausschließlich in Steillage befinden. Bewirtschaftet wird hier der Meißner Klausenberg mit 3,5 Hektar Anbaufläche und einen Hektar des Meißner Kapitelberges. Die Böden beider Rebflächen sind von Syenit-Granit-Verwitterungsgestein geprägt und verleihen den Weinen einen besonderen Charakter mit feiner Mineralität. Auf den Anbaufläche des Kapitelberges wachsen Rebsorten wie Riesling, Spätburgunder, Goldriesling, Elbling und Scheurebe, während der Klausenberg Kinderzimmer für Grauburgunder, Regent, Dunkelfelder, ebenfalls Goldriesling, Weißburgunder und Traminer ist. Herzlich empfangen und kompetent beraten werdet ihr in der Vinothek, wo ihr euch mit euren Weinlieblingen eindecken könnt. Neben Weinverkostung und Stärkung für das leibliche Wohl, könnt ihr auch mehr über den Wein, den Weinberg und die Geschichte des Weingut Schuhs erfahren. Dafür meldet ihr euch am besten zu einer Weinbergwanderung, dem Weinbergspaziergang oder dem Kellergeflüster an – ganz nach dem Motto: „So wird ein Schuh draus!“.

Adresse: Dresdner Straße 314, 01640 Coswig OT Sörnewitz

Website: Weingut Schuh

Die Weinhänge des Klausenberges im Herbst. | Foto: Weingut Schuh

Weingut Drei Herren

Das Drei Herren ist eines der ältesten und traditionsreichesten Weinhäuser Sachsens. Die handgelesenen Weine werden zu rund 95% an den Steillagen der Radebeuler Oberlößnitz und des Meißner Spaargebirges angebaut. In warmer Sonnenlage und auf Syenit- und Biotitböden entstehen die Weintrauben für den Geschmacksdreiklang aus spritzig, fruchtig und mineralisch, wie er für die Drei Herren Weine typisch ist. Zudem reifen die Weine in aller Ruhe um das bestmögliche Trinkerlebnis zu gewährleisten. Das Motto des Weingutes: „Wein und Kunst genießen…“. Was es mit der Kunst auf sich hat? Mit der Symbiose aus komplexen Weinen und bildnerischer Kunst ist der Wein- und Kunstwanderweg durch die Steillage des Hermannsberges ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Bis zu 15 Skulpturen und Plastiken kann man auf dem Weg durch den Weinberg bestaunen – ein Genusserlebnis für Augen und Gaumen. Neben den Weinbergen, dem Kunstpfad und den leckeren Weinen wird mit dem weinguteigenen Restaurant auch für das leibliche Wohl gesorgt. Mit frischen, regionalen Köstlichkeiten kann in modern-künstlerischem Ambiente geschlemmt werden – selbstverständlich mit einer perfekt auf das Gericht abgestimmten Weinbegleitung. Alle Tage der Woche geöffnet hat die Vinothek, hier könnt ihr entspannt Weine verkosten, euch beraten lassen und eure Lieblinge wählen. Welche Weinsorten stehen euch zur Verfügung? Ihr könnt zwischen roten Weinen wie Spätburgunder und Regent oder weißen Weinen wie Goldriesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Riesling, Müller-Thurgau, Scheurebe oder anderen Wein-, Sekt-, und Schnapsspezialitäten wählen. 

Einen ausführlichen Artikel über das Weingut Drei Herren findet ihr HIER. (https://so-lebt-dresden.de/drei-herren-ein-einzigartiges-weingut-in-sachsen/)

Adresse: Weinbergstraße 34, 01445 Radebeul

Website: Weingut Drei Herren

Das freundliche Gebäude und Weinrestaurant lädt zum Verweilen und Verkosten ein.

Weingut Karl Friedrich Aust

Im Herzen der Oberlößnitz in Radebeul gelegen befindet sich das Weingut Aust – ein ort der Weinkultur und Heimat zusammenführt. Die Gutsanlage beherbergt ein Weinrestaurant sowie einen Gutsladen Flaschenverkauf und auch Räumlichkeiten für private Veranstaltungen mit bis zu 32 Personen. In Radebeuler Spitzenlage bewirtschaftet das Weingut über 6 Hektar Rebflächen und entwickelte sich über die Jahre zu einem beliebten Anlaufpunkt für Weinliebhaber und Touristen. Neben der Weinproduktion und dem Weinverkauf, lockt die Gutsanlage mit spannenden Seminarangeboten und menübegleiteten Weinverkostungen oder Theaterevents Weinfreunde von nah und fern nach Radebeul. Auch ein Künstleratelier ist auf dem Gelände zu finden und stattet die Wände des Gastraumes im Weinhaus, in regelmäßig wechselnden Ausstellungen, mit Gemälden aus. Die Rebsortenvielfalt erstreckt sich vom weißen Müller-Thurgau, Bacchus, Goldriesling, Weißburgunder, Auxerrios, Kerner, Riesling, Grauburgunder, Traminer bis hin zum roten Spätburgunder. Die aust’schen Weine werden auf zwei Etagen im Kelterraum und im traditionellen Gewölbekeller vergoren und schonend verarbeitet sowie abgefüllt. Auch hier werden Barriqueweine abgefüllt, somit findet man auch hier die weintypischen Holzfässer mit Most aus Trauben des Spätburgunders, Weißburgunders, Grauburgunders oder Traminer. In einem gemeinsamen Projekt mit der Wein-Kultur-Bar entstand 2008 ein Weinlehrpfad in Radebeul Zitzschewig am Langenbergweg. Hier werden das ganze Jahr über die Vielfalt der Sächsischen Rebsorten anschaulich dargestellt und erforschbar gemacht.

Adresse: Weinbergstraße 10, 01445 Radebeul

Website: Weingut Karl Friedrich Aust

Der Weinlehrpfad in Radebeul. | Foto: Weingut Karl Friedrich Aust

Wir freuen uns auf die wärmere Jahreszeit, ein oder zwei Gläser Wein in der Abendsonne auf dem Balkon oder den ein oder anderen Spaziergang durch den Weinberg mit anschließender Weinverkostung oder einem gemütlichen Abendessen mit toller Weinbegleitung. 

Alle hier vorgestellten Weingüter verfügen übrigens auch über einen Onlineshop und versenden die Weine auf Bestellung – für den Trinkgenuss zuhause.

Ihr interessiert euch für Wein und möchtet gern mehr über den Anbau, die Produktion und die verschiedenen Geschmäcker und Rebsorten lernen, aber dafür nicht die Stadt verlassen? Dann schaut mal HIER und lest unseren Artikel über Weinverkostungen in Dresden.

Neben der Weinverkostung möchten wir euch auch unseren Artikel über drei weitere Weingüter aus dem Jahre 2018 nicht vorenthalten. Zum Leseerlebnis gelangt ihr HIER.

Wie immer möchten wir natürlich auch eure Meinung wissen und daher lautet die Frage heute: Was ist denn euer Lieblingswein aus der Region?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.