Top 5 Tattoo-Studios in Dresden

Wusstet ihr, dass rund 14% der Deutschen tätowiert sind?

Etwa jede*r Zehnte ist somit stolze*e Träger*in eines Tattoos. Die Gründe dafür sind unterschiedlich – oft sagen die Kunstwerke auf der Haut etwas über die Geschichte, Persönlichkeit oder Lebensabschnitte der Personen aus oder aber drückt ihre Individualität aus. Manchmal findet man ein Motiv „einfach nur schön“ und manchmal hat es wiederum ganz andere Gründe, warum und wie man zu einem Tattoo gekommen ist. Ob bunt oder schwarz(-weiß), ob sichtbar oder an verborgenen Stellen – Tätowierungen gehören längst zu unserem Alltagsbild, werden als Körperkunst akzeptiert und machen unsere Welt ein klein wenig kunstvoller, kreativer und bunter.

Wir möchten euch heute fünf Tattoo-Studios in Dresden vorstellen, die ihr bei euer Recherche nach eurem nächsten (oder ersten) Tattoo nicht außer Acht lassen solltet.

1. Inklabs

Das Inklabs ist kein herkömmliches Studio mit einem festgelegten oder bevorzugten Stil sondern hat ein neues, frisches Konzept entwickelt. Über 300 Tattoo-Artists lassen hier im Wechsel die Maschinen summen. Mit fast 30 verschiedenen Stil-Richtungen ist es bei dieser Vielfalt fast unmöglich seinen eigenen Lieblingsstil zu finden. Das Konzept geht auf und so hat das Inklabs-Team nicht nur mehrere 100 Liter Tinte unter die Haut ihrer Kunden gebracht, sondern schon einige tausend Kunden mit ihrem neuen Lieblingstattoo verschönert. Wenn ihr mit dem Gedanken spielt euch ein neues Tattoo stechen zu lassen, solltet ihr in jedem Fall einen Beratungstermin im Inklabs vereinbaren.

Adresse: Schwepnitzerstr. 3, 01097 Dresden

Website: www.inklabs.de

Das Inklabs-Studio findet ihr auf der Schwepnitzerstraße.

2. True Bloodz

Frank aus dem True Bloodz ist Tätowierer aus Leidenschaft. Im Old School Stil fühlt sich Franke am wohlsten und bringt mit seiner langjährigen Erfahrung Tier- und Menschenmotive, Schiffe, Schwerter und Dolche, Blumen und Schriften sowie alles, was die Herzen seiner Kunden und Old-School-Liebhaber*innen höher schlagen lässt. In seinem gemütlichen Studio werdet ihr herzlich in Empfang genommen und ehrlich beraten. Ob mit farbiger oder schwarzer Tinte, ob eines von Franks „Wanna-Do‘s“, einer eigenen Tattoo-Idee oder einem ersten Entwurf – gemeinsam besprecht ihr euer Wunschmotiv, findet die eine passende Stelle und designt ein individuelles Konzept rund um euer Tattoo.

Adresse: Rudolf-Leonard-Straße 40, 01097 Dresden

Website: www.true-bloodz.de

Arbeiten von Frank aus dem True Bloodz.

3. Inkerei

In der Inkerei trefft ihr auf verschiedene Tätowierer*innen, die sich auf unterschiedliche Stilrichtungen spezialisiert haben. Sie bringen euch sowohl konventionelle oder aber auch ausgefallene Tattoo-Ideen unter die Haut. In Zusammenarbeit mit euch und in einer angenehmen Atmosphäre entwerft ihr gemeinsam euer Wunschmotiv. Von Black & Grey, Dotwork, Blackwork und Realistic bis hin zu Comic, Kalligraphie, New School und Tierportraits sind vielseitige Tattoo-Styles vertreten. Neben Tattoos verziert euch die Inkerei übrigens auch mit Körperschmuck in Form von Piercings. Wenn du das Studio mit einem Lächeln verlässt, dann ist das Ziel der Jungs und Mädels erfüllt und sie haben alles Richtig gemacht.

Adresse: Bischofsweg 18, 01099 Dresden

Website: www.inkerei.com

Das Studio der Inkerei auf dem Bischofsweg.

4. Tiefschwarz Company

Wie der Name schon verrät wird hier am liebsten die eigentliche Nicht-Farbe schwarz unter die Haut gebracht. In dem wunderschön modern und clean gehaltenen Studio beraten und inspirieren euch die Tattoo-Artists Lisa und Daniel. Gemeinsam geht ihr auf die Reise von der Idee, zum Entwurf, Konzept bis hin zum fertigen Kunstwerk auf und unter eurer Haut. Filigranes und präzises Linework, tolle Proportionen sowie detailreiche und ausdrucksstarke Motive stehen hier besonders im Vordergrund. Im Tiefschwarz sind ebenfalls immer mal wieder tolle Tätowierer*innen aus anderen Städten zu Gast um euch mit ihrer Tattookunst glücklich zu machen. Vielleicht findet ihr ja hier eure*n neue*n Lieblingskünstler*in und euer Herzenmotiv. Schaut doch mal bei Instagram vorbei, lasst euch inspirieren und vereinbart einen Termin im Tiefschwarz.

Adresse: Lößnitzstraße 14, 01097 Dresden

Website: www.tiefschwarz-tattoo.de

Lisa und Daniel stechen im Tiefschwarz Motive unter die Haut.

5. Tattoo Atelier Peggy Lou Tattoo

Ihr seid schon ein wenig beheimatet in der Tattoo-Szene oder schaut gelegentlich gern mal TV? Vielleicht kommt euch das Gesicht von Peggy dann ja bekannt vor. Sie sitzt in der Jury der Sendung „Horror Tattoos“ des Senders Sixx und hilft Tätowierten dabei ihre ungeliebten oder verhunzten Tattoos in neue Lieblingsmotive umzuwandeln. Ihr könnt also auf reichlich Erfahrung beim Thema Cover-Ups zählen. Seit 2013 sticht Peggy einen Mix aus Neotraditional, Fineline, Realistik und New School – harmonisch und mit liebevollen Details. Besonders gern sticht sie dabei Tier- oder Blumenmotive unter die Haut. Fast sechs Jahre war Peggy mit ihrem Tattoostudio im True Bloodz im Dresdner Hechtviertel beheimatet, bevor sie in diesem Jahr ihr eigenes kleines Tattoo Atelier in Dresden Strehlen eröffnet.

Adresse: Dohnaer Str. 22, 01219 Dresden

Website: Peggy Lou Tattoo auf Instagram

Tierisch, bunt oder blumig – die Arbeiten von Peggy Lou.

Wir hoffen, dass wir euch einen kleinen und spannenden Einblick in die Dresdner Tattoo-Szene geben konnten und würden uns freuen etwas mehr über eure liebsten Tattoomotive und -künstler*innen aus der Region zu hören. Lasst uns also gern ein Kommentar da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.