Baguette
Baguette von Anke Griesbach

Backen in Dresden – 4 Brot- und Konditoreibackkurse in unserer Stadt

Wie steht es um eure Backkünste?

Der Backsektor ist unglaublich vielfältig, es kommt auf die passenden Mengenverhältnisse an und dennoch kann die eigene Kreativität voll ausgelebt werden.

Backsendungen und Backworkshops sind auf dem Vormarsch. Netflix-Sendungen, wie zum Beispiel „Das gelbe vom Ei“ oder allgemeine Food-Serien wie „Chef’s Table“ kommen gut an und inspirieren viele Zuschauer selbst aktiv am Backofen oder Herd zu werden.

Wir möchten die Thematik rund ums Backen etwas genauer unter die Lupe nehmen und stellen euch eine feine Auswahl an Brotbackkursen und Pâtisserie-Workshops in und um Dresden vor.

 

Brotbackkurse

Brot gilt in unserem Land als eines der absoluten Lieblingslebensmittel. In nur wenigen Nationen wird so abwechslungsreich gebacken wie in Deutschland. Die Fettbemme hat über die Grenzen Sachsens hinaus Kultstatus erreicht und fast in Vergessenheit geratene alte Getreidesorten erleben eine Renaissance.

Doch wie backe ich eigentlich selbst leckeres Brot? Worauf muss ich achten und welche Hilfsmittel benötige ich?

Möchtet ihr euch näher mit dem Thema Brotbacken beschäftigen, empfehlen wir euch die Teilnahme an einem Brotbackkurs.

Saatenbrot.AnkeGriesbach
Leckeres Saatenbrot aus dem Backofen von Anke Griesbach.

Backen in der Zschoner Mühle

Seit vielen Jahren backt Anke Griesbach ihr Brot ausschließlich selbst. Nach einigen Versuchen mit eher mittelmäßigem Erfolg nahm Anke selbst an einem Backkurs teil, um das Handwerk rund um den schmackhaften Teig und das Backen zu erlernen. Sie baute ihre Kenntnisse aus, lernte dazu und schnell stellten sich die ersten Erfolgserlebnisse ein – die Liebe zum Brotbacken war geboren. Nachdem Anke Backkurse auf dem Hof Mahlitzsch leitete, gibt sie heute Anke neben Kursen in ihrer eigenen kleinen Backstube im Erzgebirge ebenfalls einen Backkurs in der Zschoner Mühle in Dresden. TeilnehmerInnen erlernen hier wie aus Roggensauerteig ein leckeres Brot entsteht, worauf es beim Brötchen backen im Holzhofen ankommt und erfahren interessante Infos über Ankes Lieblingskraut, die Brennnessel. Zusätzlich gibt es einen Exkurs in die Herstellung von Brotaufstrichen. Für ihre Kreationen verwendet Anke ausschließlich Biomehl aus Dinkel, Roggen und traditionsreichen Getreidesorten wie Emmer und Einkorn. Die Slow-Food Bewegung macht auch im Backbereich nicht Halt und so dürfen die Teige ausreichend lang ruhen, was die Verträglichkeit und die Aromatik steigert.

Termine: 03.07., 07.08., 04.09., 30.10., jeweils von 10.00 – 15.00 Uhr

Kosten: 109,00€

Ort: Dresden

Anmeldung: www.zschoner-muehle.de

 

In ihrer eigenen Backstube veranstaltet Anke Kurse für bis zu fünf TeilnehmerInnen.

Zum Beispiel einen Workshops rund um die Brennnessel, „Brotreiche Kunst-Workshops“ in dem das Malen mit dem Brotbacken verbunden wird, „Baguette, Ciabatta, Foccacia und Co.“, „Brötchen über Nacht“ oder ein Dinkel-Stollen-Kurs könnt ihr über die unten genannte Website buchen.

Termine: verschiedene, siehe Website

Kosten: zwischen 30,00 und 149,00 €, je nach Kurs

Ort: Sayda, Ortsteil Friedebach

Anmeldung: www.anke-griesbach.de

Anke backt mir euch.
Anke backt mir euch.

Lutz Geißler Backkurse

Die Backkurse von Lutz Geißler gelten als die wohl lehrreichsten in Deutschland. Seine Kurse bietet er deutschlandweit an. Der nächste Standort zu Dresden ist das 120 km entfernte Sehmatal-Cranzahl im Erzgebirge.

Über Einsteigerkurse, zu Aufbaukursen bis hin zu Spezial- und Individualkursen wird alles angeboten. Für den Einstieg in die Brotbackwelt eignet sich der Kurs „Brot & Brötchen“. Hier werden Grundbegriffe und -techniken erklärt, über geeignetes Zubehör gesprochen und in das Brotbacken ohne Knetmaschine eingeführt. Hat man die Grundtechniken erst einmal erlernt, kann es mit den Aufbaukursen zu den Themen „Brot & Brötchen“, „Backen mit Sauerteig“ oder „Backen mit Vollkorn“ weiter gehen. Spezialkurse wie „französische & italienische Backwaren“ oder „Baguette backen“ runden das Kursangebot ab.

Ihr seid eine feste Gruppe von 10-15 Personen? Dann könnt ihr auch euren ganz individuellen Kurs buchen.

Termine: keine aktuellen Termine in 2019, neue Termine für 2020 folgen demnächst

Kosten: 150,00 €

Ort: Sehmatal-Cranzahl

Anmeldung: www.brotbackkurse.de

 

Pâtisserie-Kurse

Neben herzhaftem Brot werden in Dresden auch für Leckermäuler mit Vorliebe für süße Backwaren verschiedene Kurse angeboten. Ihr möchtet als HobbybäckerIn durchstarten und eure Freunde und Familie mit euren Backkünsten begeistern? Dann ist vielleicht einer der folgenden Backkurse genau die richtige Freizeitbeschäftigung für euch.

Macarons.MYCakes&Sweets
Mint und Gold. Macarons von MY Cakes & Sweets.

Backkurse MY Cakes & Sweets

Das von Maria (ehemals Fräulein Lecker) und Yvonne betriebene MY Cakes & Sweets findet ihr auf dem Weißen Hirschen im Parkhotel Dresden. Die beiden backen nicht nur leckere Hochzeits- und Geburtstagstorten, sondern zaubern in ihrer Backstube auch bunte Cake Pops, fruchtige Tartes, fluffige Cupcakes, fantastische Macarons und setzen alle süße Ideen um mit denen ihre Kunden zu ihnen kommen.

Die im Dezember 2018 neu eröffneten Räumlichkeiten sind auf das Halten von Workshops ausgerichtet. Ihr findet hier nicht nur ausreichend Backöfen, sondern auch eine kleine Rührmaschinenarmee an glänzenden weißen Kitchen Aids, die jedes Bäckerherzchen vor Freude hüpfen lassen.

Was für Workshops könnt ihr im MY Cakes & Sweets buchen?

Macarons, dieses wunderbare französische Mandelgebäck hat in den letzten Jahren einen richtigen Beliebtheitsboom erlebt. Zu Recht, denn das zarte Gebäck mit knackiger Umhüllung und cremiger Füllung ist nicht nur super lecker und kommt in vielen Farben und Geschmäckern daher, es sieht auch einfach zauberhaft aus.

Cupcakes, das sind fluffige Muffins mit einem cremigen Topping. Hier kann man sich kreativ voll und ganz ausleben. Ob Geschmäcker, Farben oder Dekoration – es gibt endlose Möglichkeiten. Um sicher zu gehen, dass bereits die Basis, der Teig, lecker schmeckt, das Endprodukt toll aussieht und das Cremetopping stabil und ansehnlich auf dem Gebäck thront, lernt ihr von den ersten Handgriffen an, wie ihr eure neuen Lieblingscupcakes backt.

Termine: folgen demnächst, Bekanntgabe auf Facebook

Kosten: zwischen 69,00 und 89,00 €, je nach Kurs

Ort: Dresden

Anmeldung: telefonisch unter 0152 56 93 15 19

CakePops.Pralinenherz
Cakepops mit bunten Streuseln aus dem Pralinenherz.

Backkurse im Pralinenherz

Das Pralinenherz in Dresden-Coschütz ist neben einem gemütlichen Café Hersteller feinster Schokoladen, leckeren Pralinen, regionalen Adventskalendern sowie saftiger Kuchen und Torten. Auch Hochzeitstorten und andere kleine Leckereien könnt ihr bei Jacqueline Hormes und ihrem Team beauftragen.

In ihrem Workshopraum bietet das Pralinenherz ein breites Portfolio von Fondanttortenkursen, Pralinenkursen, über Seminare zu den Themen Schokolade, Cupcakes, Cakepops und Cookies an.

Mit viel Geduld, Kreativität und Profiwissen geht Jacqueline auf ihre TeilnehmerInnen ein und verrät wertvolle Tipps für das Kreieren von leckeren Back- und Schokoladenprodukten. Nicht nur die Herstellung von Teigen und Grundkenntnisse werden vermittelt, sondern auch die Dekoration werden in den ausführlichen Workshops thematisiert. Für alle Naschkatzen ein echter Tipp und auch als Geschenk für Zuckerschnuten eine schöne Idee.

Termine: nach der Sommerpause wieder ab September, siehe Website

Ort: Dresden

Kosten: 75,00 – 99,00 €, je nach Kurs

Anmeldung: www.pralinenherz-shop.de/Workshops

 

 

Ihr seid auf den Geschmack gekommen oder möchtet eure Backerfahrungen mit uns teilen? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *