Der Spätshop an der Ecke …

Kennt ihr auch diese Momente, es ist Dienstag nach 22 Uhr, eben seid ihr von der Arbeit heimgekommen, der Hunger nagt, … Ihr kocht euch etwas und dann das Unerwartete – die wichtigste Zutat fehlt. Und nun? Das Gekochte im Eimer verschwinden lassen? Viel zu schade! Es gibt Rettung in Dresden!

Die Dichte der Rettungsanker ist in der Dresdner Neustadt und im Hecht recht groß. Ein paar wenige lassen sich dann noch in Pieschen und Striesen finden. Ansonsten gilt: je mehr wir uns vom Stadtkern entfernen, desto weniger werden es, aber auch in Prohlis bist du nicht hoffnungslos aufgeschmissen, man muss eben nur wissen wo …

Wir haben für euch die wichtigsten Adressen der Dresdner Spätis zusammengetragen.

Dresden bei Nacht - ist einkaufen da noch möglich?
Dresden bei Nacht – ist einkaufen da noch möglich?

Nun aber erstmal von Anfang an …

Spätis sind seit Jahren unsere kleinen Rettungsanker, wenn es darum geht, noch schnell des Nachts ein paar fehlende Utensilien des täglichen Gebrauchs zu erwerben: das Feierabendbier, eine Zigarette, eine Packung Mehl, Milch oder Brot.

Sie sind ein Relikt aus DDR-Zeiten. Damals hießen sie noch Spätverkaufsstellen, die dem müden Schichtarbeiter auch nach seiner Schicht noch mit diesem oder jenem versorgten. In Berlin fing es an, dass sie bald nach der Wende auch den Westteil der Stadt eroberten und wuchsen bald auch in anderen Großstädten wie Bäume aus der Erde. Im Südwesten des Landes kennt man einen Späti bisher kaum.

Leuchtende Schilder weisen den Weg
Leuchtende Schilder weisen den Weg

Jeder ist anders

Kein Späti gleicht einem anderen. Jeder einzelne ist ein Spiegel des Ortes, mit dem er verwachsen ist. Und die Nachfrage bestimmt zu großen Teilen das Angebot. Und die des Nachts aktive Menschenmenge bestimmt, wo ein Späti zum Leben erwacht. Dabei erscheint er oftmals wie der eigentliche Kiezklub – mit Stehtischen oder kleinen Sitzgelegenheiten, Bockwurst und Wiener, dem Nachbarn, der auch immer mittwochs kommt. Und so kommt es, dass immer mehr Spätis ihre Türen öffnen, ihr Angebot reichlich erweitern und oft viel mehr sind, als nur ein Warenumschlagsplatz: sozialer Treffpunkt, Kneipe, Internetcafé, Postfiliale, …

Das wirklich intensive Späti-Erlebnis hat der, der seinen Auserwählten gefunden hat und in der Not immer zu diesem zurückkehrt. Denn nur so kann er als Ort des Austausches, der Fürsorge und der Informationsvermittlung funktionieren. Hier kann sich der Bedürftige noch ein wenig der Aufmerksamkeit abholen, derer er so dringend bedarf.

wieder modern - Tante Emma-Läden
wieder modern – Tante Emma-Läden

Das Unikat im Unikat

Die Betreiber müssen recht kernige Menschen sein, mit einem offenen Ohr für die, die es brauchen und einer verdammt dicken Haut, um die Begegnungen, die sicher nicht alle herzerwärmend sind, nicht zu nah an sich ran zu lassen. Und Begegnungen hat man in einem solchen Laden eine ganze Menge: die nette Oma aus dem 4. Stock, die abgehetzte alleinerziehende Mutter von gegenüber, der überarbeite Familienvater mit seinem Fulltime-Job, angestrengte und wissbegierige Studenten und Studentinnen, kleine und große Philosophen, Betrunkene, Bettelnde, Grenzenlose, …

In ihrem Wie-sie-so-sind gleichen sie den altbekannten Tante Emma-Läden, die ebenfalls heute ihr Revival erleben. Die Grenze zwischen diesen beiden Ladenformen scheint zu verschwimmen. Beide gehen auf tatsächliche, reale Nachfragenein, indem sie Kundenwünsche auch mal über die Öffnungszeiten und über das derzeitige Angebot hinaus bedienen – sofern der Kunde ein Nachbar ist. Der unbekannte Späti-Besucher kann schon mal eine deftige Abfuhr genießen.

dann doch zu
dann doch zu spät …

Da müssen Netto & Co aufpassen, dass der Supermarkt nicht irgendwann wieder der Herzlichkeit weichen muss …

Du hast deinen Herzens-Späti noch nicht gefunden? Dann such ihn dir hier aus!

Spätshops in Dresden

Löbtau

  • Night and Day Shop, Amalie-Dietrich-Platz 7, Mo – Do 17-1 Uhr, Fr & Sa 15-1 Uhr, So 8-1 Uhr, web
  • 24 Kellei-Store, Kesselsdorfer Straße 60, Fr & Sa 16-5 Uhr, So – Do 16-2 Uhr
  • M3.zwei, Reisewitzer Straße/Ecke Bonhoefferplatz, Mo – Fr 12-0 Uhr, Sa 16-0 Uhr, So 9-0 Uhr, web

Pieschen/ Trauchau/ Mickten

  • Späti, Leipziger Straße 237, Mo – Sa 17-0:30 Uhr, So 13-0:30 Uhr
  •  Trachauer Früh- & Spätshop, Leipziger Straße 181, Mo – Fr 9-19 Uhr, Sa & So 10-19 Uhr, tgl. 12-14 Uhr geschlossen
  • Roter Pfeil, Leipziger Straße 110, Mo – Sa 20-1 Uhr, So 15-0 Uhr
  • Mole Spätkauf & Bistro, Leipziger Straße 60, Mo – Do 19-0 Uhr, Fr & Sa 19-1 Uhr, So 14-0 Uhr, web

Friedrichstadt

  • M3.eins, Wachsbleichstraße/ Ecke Adlergasse, Mo – Fr 12-0 Uhr, Sa 16-0 Uhr, So 9-0 Uhr, web 

Altstadt

  • NM9, Neustädter Markt 9, Mo – Do 18-0 Uhr, Fr & Sa 18-1 Uhr, So 15-0 Uhr

Gruna

  • Nightworker, Grunaer Straße 29, Mo – Sa 18-2 Uhr, So 10-2 Uhr

Johannstadt

  • Spät-Stop „Snick-Snack“, Pfotenhauer Straße 70, Mo – Sa 16-0 Uhr, So 9-0 Uhr

Striesen

  • Späti, Bergmannstraße 14, Mo – Sa 15-1 Uhr, So 8-1 Uhr
  • Tante Emma Früh & Spätshop, Augsburger Straße 50, tgl. 8-1 Uhr
  • DELI Striesen, Altenberger Straße 22, Mo – Sa 16-1 Uhr, So 9-1 Uhr,  web

Laubegast

  • Spätialist, Österreicher Straße 44, Mo – Sa 18-1 Uhr, So 10-1 Uhr

Prohlis

  • Night and Day Shop, Prohliser Allee 31, Mo – Sa 15-1 Uhr, So 8-1 Uhr

Hechtviertel

  • Rettungsanker, Großenhainer Straße 9, Mo – Mi & So 19-23 Uhr, Do – Sa 19-0 Uhr
  • Bio7, Rudolfstraße 7, tgl. 16-1 Uhr
  • Hecht-Spätshop, Fritz-Reuter-Straße 13, Mo – Mi 18-0:30 Uhr, Do 18-1:30 Uhr, Fr & Sa 18-2 Uhr, So 15-0:30 Uhr
  • Nachtwurm, Fichtenstraße 8b, Mo – Fr 17-0 Uhr, Sa 18-0 Uhr, So 14-0 Uhr
  • Hecht Spätforum, Rudolf-Leonhard-Straße 2a, tgl. 19-2 Uhr
  • Intershop 2.0, Eschenstraße 9, Mo & Fr & Sa 18-2 Uhr, Di & Mi 17-0 Uhr, Do 17-1 Uhr, So 17-2 Uhr

Neustadt

  • Spätschicht, Bischofsweg 18, Mo – Do 17-1:30 Uhr, Fr & Sa 17-23 Uhr, So 12-1 Uhr
  • Emma N°1, Bischofsweg 32, Mo – Sa 13-22 Uhr, So geschlossen
  • ABC Lebensmittel, Görlitzer Straße 18, tgl. 10-0 Uhr
  • Kecha Spätshop, Louisenstraße 51, tgl. 18-1 Uhr
  • RO31, Rothenburger Straße 31, Mo – Sa 19-1 Uhr, So 15-1 Uhr
  • HOLFIX, Rothenburger Straße 39, tgl. 19-2 Uhr
  • Café 24, Alaunstraße 37, tgl. 10-5 Uhr
  • Food 5, Alaunstraße 2, tgl. 19-2 Uhr
  • Spät-Stop „Snick-Snack“, Bautzner Straße 32, Mo – Sa 6-0 Uhr, 8:30-0 Uhr

 

Haben wir einen Späti vergessen? Das war keine Absicht – immer mehr öffnen ihre Türen, andere verschließen sie wieder – so ist das Leben. Gern kannst du unsere Liste in den Kommentaren erweitern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.