Beim Taekwondo konnte man die ersten Grundregeln der Selbstverteidigung erlernen.

Aktiv & Vital lud über 10000 Besucher in Dresden zum mitmachen und ausprobieren ein!

Heute waren wir für euch auf der Sport-, Gesundheits- und Wellnessmesse „Aktiv & Vital“ unterwegs. Hier drehte sich vier Tage, wie der Name schon andeutet, alles komplett um die Gesundheit unseres Körpers. Es ging um gesunde Ernährungsweisen, die verschiedensten sportlichen Aktivitäten, Gymnastik, Massagen und Wellness und selbst um die geistige Gesundheit.

Die Messe Aktiv & Vital fand in den Hallen des Messegelände Dresdens, vom 10. bis 12. März 2017 statt.
Das Messegelände kann man problemlos mit der Straßenbahnlinie 10 vom Hauptbahnhof aus erreichen.

Die passende Verbindung findest du hier!

Tausende Besucher waren dieses Wochenende auf der Messe Aktiv & Vital in Dresden zu finden.
Die Hallen der Messe waren in verschiedene Themen unterteilt, in welchen man nicht nur zuschauen oder sich beraten lassen, sondern sogar vieles selbst ausprobieren konnte.
Deshalb sollte man nicht vergessen Sport- und Badesachen einzupacken.

Besucher welche sich nicht für Sport begeistern können, kamen dennoch voll auf ihre Kosten. Sie konnten sich massieren lassen, sich über alternative Heilmethoden informieren, die neusten Trends der Ernährung ausprobieren, Vorträge anhören oder die Kunstwerke von einigen Künstlern, welche ihre meditativen Gemälde auf einem separaten Gang vorstellten, betrachten.

Der Sportbereich der Messe war an Vielseitigkeit nicht mehr zu überbieten.

Wolltest du schon immer wissen, wie es sich anfühlt zu surfen, zu tauchen, Kanu zu fahren oder zu klettern? Der sportliche Teil der Messe war enorm und es war von jedem Gebiet etwas dabei.
Die wichtigsten aktuellen Trends für Sportbegeisterte waren vertreten und faszinierten Besucher jeden Alters. Die meisten Dinge, die auf der Messe präsentiert wurden, konnten größtenteils auch selbst ausgetestet werden. Die wohl außergewöhnlichste und auch erstmals auf der Messe vertretene Möglichkeit war das Surfen. Hier konnte man sich nach kurzer Einweisung selbst auf ein Surfbrett stellen und über eine mit einem Wasserfilm überzogene Kunststofframpe surfen.

Für viele war das Surfen das Highlight der Messe.
Für viele war das Surfen das Highlight der Messe.

Für Besucher, welche sich für den Tauchsport interessieren war sogar ein kleines Becken vorhanden. Darin konnte man erstmals das Gefühl vom Tauchen mit Pressluftflaschen erleben. Des weiteren war eine Boulderwand aufgebaut, an den mutige Kletterer ihr Können unter Beweis stellen konnten. Für Menschen mit einem Fable für Abenteuer wurde hier auf der Messe bestens gesorgt.
Ferner wurde in den Hallen verschiedenste Kampfsportarten vorgestellt. Von Judo über Taekwondo und selbst beim Schwertkampf konnten die Besucher verschiedenste Übungen ausprobieren und sich professionell beraten lassen.

Auf der Aktiv & Vital wurden viele teils futuristisch anmutende Geräte, wie die e-Wheels präsentiert und luden viele Neugierige zum Ausprobieren ein.
Auch gab es eine Skatehalle, in welcher man Skate- und Longboards, sowie Inlineskater und Liegeräder austesten konnte.

Bei den Verkaufsmesseständen konnte man die neusten Skateboards, Inlineskater, Surfbretter, Kanus, Campingzelte, E-Bikes begutachten, erwerben oder sich zu Quads, Geländewagen und dem Flugsport beraten lassen. Neben den verschiedenen Reiseveranstaltern, wurde auch verschiedenste Literatur angeboten. Überdies wurde auch die unterschiedlichste Funktionsbekleidung, sowie Wanderausrüstung, die verschiedensten Kameramodelle, welchen jeden erlebten Eindruck unvergesslich machen, präsentiert.

Du warst auf der Suche nach neuer Ausrüstung oder nach einem neuen Skateboard? Hier konntest du definitiv fündig werden.
Du warst auf der Suche nach neuer Ausrüstung oder nach einem neuen Skateboard? Hier konntest du definitiv fündig werden.

Die Messe Aktiv & Vital war sehr familienfreundlich ausgerichtet. Sogar für die Kleinsten wurde jede Menge geboten. Vorwiegend im sportlichen Bereich war fast alles auch für sie testbar. Sie konnten ebenfalls auf Tauchtour gehen, Kampfsportarten ausprobieren, Tennis spielen, Pony reiten, Bogenschießen oder auch auf eine Hüpfburg gehen.

Hier konnten sich die kleinen Besucher schon ganz groß fühlen und es kam keine Langeweile auf.
Hier konnten sich die kleinen Besucher schon ganz groß fühlen und es kam keine Langeweile auf.

Der Wellnessbereich trug zur Entspannung der Messebesucher bei

In dem Wellnessbereich der Messe, konnte man sich die neusten Errungenschaften im Bereich der mechanischen Massage anschauen und diese austesten. Weiterhin waren Massagezelte aufgebaut, in welchen man die Last des Alltags abschütteln, den Tag genießen und in Ruhe entspannen konnte.
Ferner war die Rehabilitation von Krankheiten und anderen körperlichen Beschwerden Gespräch und ein großer Bestandteil dieser Messe. Es wurden neue Ansatzweisen und Behandlungsmethoden vorgestellt.
Man konnte z.B. spielerisch ergotherapeutische Therapien austesten.
Ebenso wurden viele verschiedene Beauty- und Kosmetikprodukte auf Naturbasis vorgestellt.
Es waren viele Stände mit alternativen Heilmethoden vertreten, welche ihre Praktiken zur Selbstheilung, zur Meditation, Stressreduktion und Entspannung vorstellten.

Das Massagezelt lud zum entspannen und abschalten vom stressigen Alltag ein.
Das Massagezelt lud zum entspannen und abschalten vom stressigen Alltag ein.

Gesunde Ernährung für jeden stand im Fokus der Messe

Im Bereich der Ernährung drehte sich vieles um eine besonders gesunde und abwechslungsreiche Kost. Insbesondere in den Gebieten der veganen und vegetarischen Ernährung, wurden uns Stände mit den verschiedensten Gemüsesorten, Honigsorten bis hin zum Tee präsentiert.

Das Angebot der Messe war sehr breit gefächert.
Das Angebot der Messe war sehr breit gefächert.

Viele Händler welche ihre Gerichte vorstellten, luden oft zu einem kostenlosen Ausprobieren der Speisen ein.
Ein Stand verband sogar die Anstrengungen des Sportes mit einer Belohnung.
Man setzte sich auf ein Bike und trieb durch das Treten in die Pedalen einen Mixer an, welcher dabei für den Fahrer einen saftigen, gesunden Smoothie anrührte.

An vielen Ständen war für fruchtig, gesunde Gaumenfreude gesorgt.
An vielen Ständen war für fruchtig, gesunde Gaumenfreude gesorgt.

Veranstaltungen brachten noch mehr Abwechslung herein

Die Messe war sehr abwechslungsreich gestaltet. Es fanden über 60 Vorträge statt, unter anderem wie dauerhaftes Abnehmen am besten gelingt, als auch wie man gegen Mobbing vorgehen kann und vieles mehr. Fitness- und Tanzgruppen führten ihre Performance vor. Sportvereine aus den verschiedensten Bereichen stellten sich vor und es wurden unterschiedliche Filmblöcke, insbesondere über Reisen gezeigt.
Am Samstag wurde unter anderem auch an der Boulderwand ein Kletterwettkampf in 4 verschiedenen Altersklassen durchgeführt.

Tanz- und Sportgruppen unterhielten mit ihrer Performance jeden Besucher.
Tanz- und Sportgruppen unterhielten mit ihrer Performance jeden Besucher.

Wie ihr sehen könnt, hielt die Messe Aktiv & Vital wirklich für jeden Geschmack etwas bereit.
Wenn man nur zum anschauen in die Messe ging, hat man weit mehr als die Hälfte verpasst.
„Mitmachen und ausprobieren“ stand hier an erster Stelle.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *