BILD 12

Pillnitz – himmlische Grünflächen, gemütliche Bauten und ein kleines Märchenschloss

Heute wollen wir uns dem Stadtteil Pillnitz widmen, der durch seine gemütlichen Bauten immer noch wie ein kleines, eigenes Dorf wirkt und seit 1950 zu Dresden und zum Ortsamtsbereich Loschwitz gehört. Zusammen mit Hosterwitz, bildet Pillnitz den Stadtteil Hosterwitz/Pillnitz.
Pillnitz wurde nach und nach zu einem beliebten Ausflugsziel für die Bewohner Dresdens.

Große Berühmtheit erlangte Pillnitz vorallem durch das gleichnamige Schloss, das im 18. Jahrhundert unter August dem Starken errichtet wurde, und den Schlosspark mit der Pillnitzer Kamelie, die nun über 230 Jahre alt ist und aus Südost- und Ostasien stammt.

sdr

Das kleine Märchenschloss ist ca. 15 Kilometer vom Dresdener Stadtzentrum entfernt, liegt am rechten Elbufer und ist die größte Schlossanlage Europas.
Die Chinoiserie, die besonders im 18. Jahrhundert populär wurde, lässt das Schloss an diese Kunst erinnern. Die vielen Verzierungen, Malereien und Statuen machen dies sehr deutlich und haben ihren ganz eigenen Charme.

BILD 4

Das Palmenhaus, welches sehr gerne von Besuchern durchquert und angesehen wird, bietet auf 660 Quadratmetern Pflanzen aus Südafrika, Australien und Neuseeland. Warm- und Kalthauspflanzen findest du hier vor. Der Eintritt in das Palmenhaus ist im Preis inbegriffen.
BILD 7

Die zahlreichen Veranstaltungen im und am Schloss, haben besonders in den Sommermonaten, neben den ganzjährigen Führungen, große Bedeutung.

Hier findest du weitere Informationen über kommende Veranstaltungen. Weiterhin werden spezielle Führungen durch die Parkanlage und das Schlossmuseum angeboten. Darüber hinaus finden zahlreiche thematische Führungen in Pillnitz und Umgebung zu öffentlichen Terminen statt. (siehe Veranstaltungskalender.)

Lehrreiche Projekte zum Barock, der Chinoiserie, der Romantik und der Kunst, werden von facette e.V. für Kinder- und Schulgruppen angeboten. In diesem Jahr findet ein attraktives Mit-Mach-Programm statt, das für Familien und Schulklassen von Interesse sein könnte.

In der idyllischen Parkanlage kannst du sogar Hochzeiten, Geburtstage und andere Feste feiern. Auch Touristen kommen nicht zu kurz. Die Schlossanlage Pillnitz stellt seinen Gästen zwei Ferienhäuser zur Verfügung,  die nach belieben angemietet werden können. Den Belegungsplan kannst du hier online einsehen. Neben dem Schloss und Park Pillnitz befindet sich noch die Pension „Fasanengarten“, die drei moderne Appartments anbietet.

BILD 11

Die Schlossanlage und der dazugehörige Park Pillnitz bieten für jede Zielgruppe ein attraktives Freizeit- und Erlebnisangebot. Außerdem verfügt das Schloss über eine Ladenpassage mit vielen kleinen Geschäften, die unter anderem Souvenirs, Kunsthandwerk, aber auch Antiquitäten und süße Spezialitäten anbieten.

Natur

BILD 15

Gegenüber vom Schloss befindet sich die etwa 1000 Meter lange und 20 Hektar große Pillnitzer Elbinsel, auch „Pillnitzer Heger“ genannt, die 1924 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde und damit eines der ältesten Sachsens ist. Die ruhige und geschützte Lage der Elbinsel, macht es möglich, dass weit mehr als 50 Vogelarten dort nisten, leben und rasten können. Auch der großen Pflanzenvielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die gigantischen und traumhaften Weinberge sind ein weiterer Mittelpunkt in Pillnitz. Auch vom Schloss Pillnitz hast du eine wunderbare Sicht auf das kleine Weinanbaugebiet.

Verkehr

BILD 16

„Ein Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön…“, das dachte sich auch die Stadt Dresden und richtete unter anderem für den Stadtteil Pillnitz eine Personen- und Autofähre ein, die so genannte Schlossfähre.  Mit dieser kannst du bequem zwischen Pillnitz und Kleinzschachwitz verkehren. Die Fähre ist besonders praktisch, da sie innerhalb weniger Minuten Anwohner, Touristen, Fahrräder und Besucher auf die andere Elbseite transportiert. Die Abo-Monatskarte der Dresdner Verkehrsbetriebe kann ebenfalls für die Elbfähren genutzt werden. Nähere Informationen und Fahrzeiten der Elbfähren kannst du hier einsehen.

Mit der Buslinie 63, die im Stadtteil Löbtau startet und in Bonnewitz endet, erreichst du Pillnitz problemlos. Wenn du von Lötbau startest, musst du mit einer Fahrzeit von etwa einer Stunde rechnen.

Die zweite Option, Pillnitz mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, ist die Straßenbahnlinie 2. Du kannst direkt vom Dresdener Stadtzentrum aus bis zur Endhaltestelle Kleinzschachwitz, Freystraße fahren. Nach wenigen Gehminuten siehst du die kleine Anlegestelle der Elbfähre Kleinzschachwitz – Pillnitz. Mit deren Hilfe schipperst du auf die anderen Elbseite, nach Pillnitz. So wird doch schon die Reise an sich zu einem Erlebnis oder?

Weitere Verkehrsinformationen findest du hier!

Wohnen

BILD 27

Die kleinen und gemütlichen Bauten in Pillnitz, erinnern an eine schöne Feriensiedlung. Auch im Vorort Niederpoyritz werden viele Ferienhäuser- und Wohnungen angeboten. Pillnitz bietet beste Wohnlage mit einer schönen Aussicht auf die Elbe. Familien, die viel Wert auf eine etwas ruhigere Gegend in Dresden legen, sind in Pillnitz gut aufgehoben. Wer noch die richtige Bleibe sucht, ist bei Saxowert – Immobilienmakler Dresden gut aufgehoben. Durch die fehlenden großen Hauptstraßen, ist dieser Stadtteil ein sehr guter Ort um abzuschalten und die Natur zu erleben, von der es reichlich zu bewundern gibt.

Durch die gute Verkehrsanbindung erreichst du bequem das Dresdener-Stadtzentrum. Hier kannst du größere Einkäufe erledigen oder einfach das Flair der Großstadt genießen. Mit dem Auto benötigst du eine knappe halbe Stunde bis ins Stadtinnere.

Bildung und Betreuung

In den Bereichen Bildungsangebot und Kinderbetreuung ist Pillnitz recht gut aufgestellt. Beispielsweise könnte Pillnitz für Studenten attraktiv sein, wegen der Fakultät für Landbau/Umwelt/Chemie (LUC), die zur Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden gehört. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Studienplätzen die jedes Jahr vergeben werden können, kennen sich Lehrende und Absolventen persönlich. Hier findet eine sehr vertraute und individuelle Betreuung statt, von der jeder profitieren kann.

Das Studiengänge sind sehr praxisbezogen und erlangen besonderen Charme durch die landwirtschaftliche Umgebung.

Weitere Schulen, Kindergärten & Kindertagesstätten in Hosterwitz / Pillnitz:

Freizeit

BILD 19

Wie eingangs bereits erwähnt, bietet Pillnitz, allein durch das Schloss und den Park Pillnitz, eine wirklich vielfältige Freizeitgestaltung für Jung und Alt. Aber auch außerhalb dessen, kannst du viel in diesem Stadtteil erleben.

Wanderst du gern? Dann wirst du sicher Gefallen an der etwa 8 Kilometer langen Wandertour durch die Weinberge finden. Die Route führt dich vorbei an historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten, sowie einer einzigartigen Landschaft.
Vom Hangweg aus hast du einen sehr weiten und fantastischen Blick auf den Stadtteil Pillnitz und das Elbtal. Der romantische Friedrichsgrund, am Ende der Route, ist bei Wanderern sehr beliebt.

BILD 21

Wenn du nicht mit deinem eigenen Rad fährst, kannst du dir beim Radsport-Verleih Tietz verschiedene Modelle an Fahrrädern ausleihen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Zwischendurch kannst du ein kleines Picknick einlegen und die Natur genießen.

Bei dem Obstbaubetrieb Obstbau Robert Rüdiger mit eigenem Hofladen, der sich im schmalen Tal zwischen den Wachwitz-/Pillnitzer Elbhängen und der Elbe befindet, kannst du verschiedene Obst- und Gemüsesorten aus eigener Produktion selber pflücken und ernten. Frische und Qualität stehen hier an oberster Stelle. Die Selbstpflücke erfreut sich in der Region um Dresden großer Beliebtheit. Besonders für Familien mit Kindern, wird das Pflücken zum Erlebnis. Je nach Witterung können sich die Erntetermine jedoch auch mal verschieben.

Das Carl-Maria-von-Weber-Museum, ein Musikmuseum, welches dem Komponisten gewidmet ist, liegt im Stadtteil Hosterwitz, im Osten von Dresden, etwa einen Kilometer vom Schloss Pillnitz entfernt.
Hier finden neben den Führungen auch Veranstaltungen und kleine Sonderausstellungen statt.
Vor allem die Gartenkonzerte sind im Sommer sehr beliebt. Wenn du dort bist, solltest du unbedingt Frau Lenz, die Museumsleiterin, um eine Führung bitten. Sie erläutert spannend, lebendig und anschaulich das Leben und Werk des Komponisten.

Der „Raddampfer Pillnitz“, der im Jahre 1886 erbaut wurde, verfügt über gemütliche und ins Detail rekonstruierte Salons. Bis zu 247 Personen können hier Platz finden. Er eignet sich hervorragend für:

  • Partys und Feiern im kleineren Rahmen
  • Jubiläen, Hochzeiten und Geburtstage
  • Musikfahrten

Schlemmer-Tipps

BILD 24

Die verschiedenen Restaurants und Cafés laden zum Genießen, Schlemmen und Erholen ein. Hier einige Highlights:

  • Restaurant Parkcafe Pillnitz
  • Gare de la lune (in der Nähe)
  • Pillnitzer Elbblick
  • Einkehr am Palmenhaus
  • Kaminrestaurant, Schlosshotel Pillnitz

Das Ambiente im Pillnitzer Elbblick ist im Sommer wirklich bezaubernd. Du hast von der Terasse aus einen traumhaften Blick auf die Elbe und kannst zusehen, wie die Dampfer an- und ablegen. Neben dem schönen Ausblick bekommst du natürlich auch noch Köstlichkeiten aus der Region, sowie traditionelle deutsche Küche serviert. Wer länger in Pillnitz verweilen möchte, kann sich hier ein Einzel- und/oder Doppelzimmer buchen, da das Restaurant 7 verschiedene Gästezimmer besitzt.

Das Restaurant Einkehr am Palmenhaus ist ein kleiner Geheimtipp der Bürger Dresdens.
Die Atmosphäre dort ist sehr gemütlich und familiär. Hier erwarten dich frische, leckere, regionale Speisen. Der Gästegarten lädt im Sommer zum Verweilen ein. Umgeben von Palmen, exotischen Pflanzen und bunten Blumen, kannst du dein Essen mehr als genießen.
Hinzu kommt noch, dass das Restaurant barrierefrei ist, da keinerlei Stufen vorhanden sind.

Das Restaurant Parkcafe Pillnitz mit hauseigenen Spezialitäten und über 30 Gerichten, hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Saisonspezialitäten, wie Wildessen, Spargelessen und Schlachtessen sind bei den Gästen besonders beliebt. Kulinarische Wochen zu verschiedenen Themen finden das ganze Jahr über statt.

Einkaufen

Pillnitz bietet Supermärkte, wie Penny, Netto und Konsum. Des Weiteren gibt es einige kleine Lädchen mit Antiquitäten, Wein und Naturkost.
Auch im Schloss Pillnitz findest du kleine Geschäfte, die unterschiedliche Waren anbieten:

  • Kunsthandwerk & Holzspielzeug
  • Teeladen & Asiatica
  • Porzellanmalerei
  • Glasbläser
  • Grafikantiquariat & Galerie
  • Genusswelten für die Sinne
  • Töpferwaren

Pillnitz, ein wirklich schöner Ort, um zu verweilen, zu entdecken und zu wohnen. Ein Ausflug lohnt sich allemal, schon allein wegen dem Schloss und Park Pillnitz. Wer eine ruhige und grüne Wohnlage sucht, ist hier jedenfalls bestens aufgehoben. Besondere Highlights sind außerdem die Nähe zur Elbe und die langen und idyllischen Elb-Radwege, die schnell zu erreichen sind und einen optimalen sportlichen Ausgleich zum stressigen Alltag bieten.

2 comments

  1. Toller Beitrag. Ein wirklich schöner Stadtteil von Dresden. Wer hier leben und wohnen darf hat es wirklich gut getroffen. Nicht nur im Sommer ist der Schloßpark ein Highlight.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *