Striezelmarkt

10 spannende Fakten zum Striezelmarkt

Seit dem 28.11.2018 hat der wundervolle Striezelmarkt wieder geöffnet.
Heute haben wir für euch 10 interessante Fakten rund um den Striezelmarkt herausgesucht, von welchen du garantiert einige noch nicht kanntest!

1.
Der diesjährige Striezelmarkt ist bereits der 584.! Unglaublich, dass dieser schon seit über einem halben Jahrtausend regelmäßig abgehalten wird. Beginn des Striezelmarktes war das Jahr 1434.

2.
Wusstest du das der Striezelmarkt ursprünglich ein eintägiger Fleischmarkt war? Dieser war hauptsächlich für die Auswahl eines Festtagsbratens gedacht.

3.
Am 8.12.2018 wird bereits zum 25. Mal das Stollenfest in Dresden gefeiert. Dieses ist besonders bekannt durch seinen Weltrekordsstollen, von welchem du sogar Stücke kosten kannst!
Auch der festliche Stollenumzug ist ein wundervolles Erlebnis für Groß und Klein. Wenn du mehr zu diesem einmaligen Tag im Jahr wissen möchtest, schaue hier!

Der Dresdner Riesenstollen, gezogen von einem Vierspänner.
Der Dresdner Riesenstollen, gezogen von einem Vierspänner.

4.
Wusstest du das der Striezelmarkt über 180 Programmpunkte hat? Bei diesen wirken an die 1900 Menschen mit. Darunter fallen unter anderem Kirchenchöre, Bergmannsorchester, verschiedene Tanz- sowie Schauspielgruppen, das sächsische Puppentheater, Posaunenmissionen und vieles mehr. Natürlich gibt es auch viele Höhepunkte wie das Stollenfest, das Pyramidenfest, das Schwibbogenfest, das Pfefferkuchenfest und, und, und. Es gibt an diesen Tagen unglaublich viel zu erleben, ein Höhepunkt folgt dem anderen!

5.
Der Striezelmarkt ist riesig. Es gibt insgesamt 253 Buden auf dem Markt, welche aus Glühweinständen, Lebensmittelständen, Süßwarenständen,Weihnachtsständen, Fahrgeschäften und vielen anderen bestehen.

Es gibt viele interessante Stände auf dem Strietzelmarkt.
Es gibt viele interessante Stände auf dem Striezelmarkt.

6.
Es gibt sogar eine eigene Striezelmarktwährung! Diese wurde im Jahr 2014 eingeführt, der sogenannte Striezeltaler. 11 dieser silbernen Taler bekommst du für 10,- € und mit diesen kann bei jedem Händler auf dem Markt bezahlt werden

7.
Wusstest du, dass auf dem Striezelmarkt die größte erzgebirgische Stufenpyramide der Welt steht? Diese Pyramide misst ganze 14,62 Meter und überragt so jede Bude auf dem Striezelmarkt.

Der weltgrößte begehbare Schwibbogen befindet sich ebenfalls auf dem Strietzelmarkt.
Der weltgrößte begehbare Schwibbogen befindet sich ebenfalls auf dem Striezelmarkt.

8.
Nicht nur die Pyramide ist eine Besonderheit, sondern auch der begehbare erzgebirgische Schwibbogen am Eingang des Striezelmarktes. Er ist der größte begehbare Schwibbogen der Welt. Der Schwibbogen ragt 5,85 Meter in die Höhe und ist ganze 13,03 Meter breit.

9.
Weißt du eigentlich was Striezelmarkt bedeutet? Der Name Striezel kommt durch den Namen des Dresdner Stollens, welcher in Mittelhochdeutsch als Striezel bezeichnet wird. Diese Namensgebung wird seit dem 15. Jahrhundert so angewendet.

10.
Sicherlich wusstest du nicht, dass es bereits eine 28. Striezelmarkt-CD gibt! Diese ist mit vielen verschiedenen kinderfreundlichen Geschichten, besinnlichen und lustigen Liedern ausgestattet. Kaufen kannst du diese im Pflaumentoffelhaus, im Knusperhaus, im Märchenhaus und an der Kindereisenbahn.

Die dresdner Striezelmarkt Pyramide ist die größte Stufenpyramide der Welt.
Die dresdner Striezelmarkt Pyramide ist die größte Stufenpyramide der Welt.

Noch bis zum 24.12.2018 hast du die Möglichkeit den Striezelmarkt in Dresden zu besuchen.
Kennst du noch weitere Fakten zum Striezelmarkt? Schreib sie uns gerne in die Kommentare!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *