Dresden

Veganismus in Dresden – nicht mehr nur ein Trend

Der Veganismus ist seit längerer Zeit auch in Dresden angekommen. Mittlerweile gibt es wirklich viele Gründe, vegan leben zu wollen. Einerseits der ökologische und gesundheitliche Aspekt, andererseits die ethische Sichtweise. Veganismus ist ein kompletter Verzicht auf tierische Lebensmittel und Kleidung tierischen Ursprungs, wie Wolle, Daunen, Leder etc. Veganer möchten auf alle Formen der Ausbeutung und Grausamkeiten an Tieren verzichten und tierfreie Alternativen fördern.

Anfangs sind einige überfordert, wenn sie von dieser Lebensweise hören und können sich nicht vorstellen, vegan zu leben. Sie denken, dass es unmöglich ist auf Eier, Milch, Fleisch, Fisch usw. zu verzichten und auf Alternativen zurück zu greifen. In der heutigen Zeit bekommt man aber zahlreiche Tipps im Internet, durch Magazine, Bücher und Social Media Kanäle.
Selbst Thalia hat ein vielfältiges Angebot, wenn es um vegane Kochbücher, Ratgeber, Reisetipps und vieles mehr geht. Heutzutage ist das Angebot riesig und macht es möglich, seinen Lebensstil unkompliziert auszuleben.
Beginnend in der Neustadt, kannst Du auch in vielen anderen Stadtteilen, Läden, Restaurants und Organisationen finden, die sich mit dem Thema beschäftigen.
Wenn auch Du schon länger darüber nachgedacht hast, Dich mit dem Veganismus auseinanderzusetzen, dann geben wir Dir zahlreiche Tipps, wo Du fündig werden kannst.

Die Pizzastube, gelegen im Hechtviertel, hat eine große Auswahl an Pizzasorten, sowohl für Veganer, als auch für Vegetarier oder Karnivoren. Zwischen 12-22 Uhr hat die Selbstbedienungs-Stube für Dich geöffnet. Im Sommer kannst Du sowohl draußen, als auch drinnen mit einem leckeren Getränk verweilen. Die Auswahl ist wirklich groß und abwechslungsreich. Die Stube ist sehr gemütlich und hat ihren ganz eigenen Charme.
Der S-Bahn-Haltepunkt „Dresden Bischofsplatz„, nah des Restaurants gelegen, bietet auch Bewohnern ohne Auto und Rad die Möglichkeit, die Stube schnell zu erreichen.
Allerdings solltest Du bedenken, dass die Stube weniger Sitzplätze, als andere Lokale besitzt. Bei einer größeren Veranstaltungen, wie einem Geburtstag zum Bespiel, solltest Du vorher mit den Mitarbeitern Kontakt aufnehmen und eine Reservierung vornehmen lassen.
Wenn Du mal keinen geeigneten Platz für Dich findest, kannst Du Dir die Pizza auch einpacken lassen und Zuhause genießen.

Lust auf Pizza? Dann schau' unbedingt hier vorbei
Lust auf Pizza? Dann schau‘ unbedingt hier vorbei!
S-Bahn Haltestelle Bischhofsplatz
S-Bahn Haltestelle Bischhofsplatz im Hechtviertel

Geht man ein paar Straßen weiter, entdeckt man das vegetarische und vegane Restaurant „Falscher Hase„. Im Sommer kannst Du im gemütlichen Hof Deine Gerichte genießen. Es bietet Dir eine große Auswahl herzhafter und süßer Speisen an. Sie sind auch öfter auf Veranstaltungen und Festivals anzutreffen.
Die Speisekarte wird durch wechselende Speisen regelmäßig ergänzt. Auf Produkte von regionalen Anbietern aus fairem Handel wird großen Wert gelegt. Die Angebote sind vielseitig und decken die Geschmäcker sehr gut ab. Mein Tipp sind die Pasta Aglio, Olio e Peperoncini und der Sojasteak-Burger, meine absoluten Favoriten. Verdursten wirst Du hier nicht. Das Getränkeangebot ist sehr groß und abwechslungsreich. Hier die Öffnungszeiten für Deinen Besuch:
Mo – Do    16 – 22 Uhr
Fr – Sa       12 – 23 Uhr
So              12 – 22 Uhr

Wenn Du Dir vorab schon einmal Dein Gericht aussuchen möchtest, schau‘ doch mal auf der Internetseite vorbei.

Möchtest Du mal wieder entspannt schlemmen?
Möchtest Du mal wieder entspannt schlemmen?

Wer Kuchen und süße Speisen liebt, ist beim Café „V-Cake“ in der Neustadt auf der Rothenburger Str. sehr gut aufgehoben. An manchen Tagen findest Du hier auch herzhafte Speisen und belegte Brote. Alles ist hausgemacht & natürlich vegan. Das kleine Café bietet ausreichend Platz für seine Gäste und erstrahlt im schönen Vintage Look. Von dienstags bis sonntags kannst Du Dir mit leckeren Speisen den Bauch vollschlagen und sie täglich frisch genießen.
Wenn Du mal nicht die nötige Zeit für Deine Mahlzeit hast, kannst Du sie Dir auch gerne für unterwegs einpacken lassen. Die Preise sind sehr fair und erschwinglich und das Angebot ist sehr vielseitig. Das Café ist immer gut besucht, sodass Du bei einem besonderen Anlass auch Reservierungen vornehmen kannst. Alles in allem – ein sehr toller Ort, um mit Deinen Liebsten ein paar Stündchen zu verweilen.

Kuchen und Kaffee am Sonntag oder unter der Woche? Was gibt es Schöneres?
Kuchen und Kaffee am Sonntag oder unter der Woche? Was gibt es Schöneres?

Vapiano, ein sehr beliebtes Italienisches-Restaurant, gleich zweimal in Dresden. Studenten, Familien und Paare verweilen hier gern‘. Jeder Geschmack wird abgedeckt und die Auswahl ist vielfältig. Das Restaurant stockt nach und nach mit veganen Angeboten auf. Zurzeit gibt es sogar spezielle vegane Gerichte für den Herbst. Ein kleines grünes V auf der Speisekarte weist auf vegane Gerichte hin. Zudem werden auch Symbole verwendet, die glutenfreie und/oder laktosefreie Gerichte kennzeichnen.
Die Karte ist übersichtlich nach Kategorien gestaltet. Die Gerichte schmecken wirklich grandios und treffen genau meinen Geschmack. Zudem werden die Speisen frisch und vor den Augen der Kunden zubereitet, so kannst Du Deinen individuellen Wunsch, beispielsweise ob Du es schärfer oder salziger haben möchtest, dem Koch gleich mit auf dem Weg geben.
Das Restaurant ist auch an Wochentagen, besonders abends, sehr gut besucht und es bedarf oftmals einer längeren Wartezeit. Die entspannte Atmosphäre geht so meistens leider etwas verloren. Trotz alledem ist zu befürworten, dass auch ein Veganer hier sein Gericht finden wird.

Schauen wir uns weiter in Dresden um, entdecken wir zahlreiche Möglichkeiten, um vegan schlemmen zu können. Weiter geht es zum „Der Dicke Schmidt„, ebenfalls im Hechtviertel vertreten. Das Restaurant bietet hausgemachte und vegane Kost an. Die Preise sind für ein Gericht vollkommen in Ordnung. Ein kleiner Geheimtipp ist das vegane Gulasch, das musst Du probiert haben. Das Speisen- und Getränkeangebot ist wirklich gut aufgestellt und trifft jeden Geschmack.
Seit Kurzem gibt es sogar einen umweltfreundlichen Lieferservice. Der „Schnelle Joseph“ ist mit dem Fahrrad unterwegs und beliefert zwischen 17 und 22 Uhr schon kleine Teile Dresdens, wie das Hechtviertel, die Neustadt und Teile Pieschens. Wenn Du das Restaurant gerne mal besuchen möchtest, hast Du täglich von 12-22 Uhr dazu die Möglichkeit.

Mal wieder Lust auf Gulasch? Dann schau' beim "Der dicke Schmidt" vorbei und genieße es in vegan!
Mal wieder Lust auf Gulasch? Dann schau‘ beim „Der dicke Schmidt“ vorbei und genieße es in vegan!

Die Super- und Drogeriemärkte stocken nach und nach mit veganen Lebensmitteln auf. Rossmann zum Beispiel bietet Produkte von verschiedenen Firmen an, die die vegane Lebensweise ganz groß schreiben – Veganz, Tartex, bio zentrale und Rossmann-Eigenmarke. Des Weiteren werden immer mehr kosmetische Produkte gelistet, die vegan sind und auf tierische Inhaltsstoffe verzichten. Auf der Internetseite wirst Du schnell fündig, wenn Du im Suchfeld „vegan“ eingibst. Du kannst Dir die Produkte ganz bequem nach Hause liefern lassen oder direkt im Laden auf die Suche gehen.

Bei den Supermärkten, wie Rewe, Konsum, Kaufland, Netto und einigen Bio-Märkten ist das vegane Angebot stetig gewachsen. Ob Käse, Frischkäse, Joghurt, Milch, Fleisch-Alternativen oder Süßigkeiten und Schokolade – hier gehst Du mit keinem leeren Einkaufswagen mehr nach Hause. Die Preise sind immer etwas teurer, als für die herkömmlichen Produkte.

Wenn Dich die Lust nach einem Kaffee oder einen heißen Schokolade packt, die mit Sojamilch zubereitet werden können, dann findest Du das richtige Angebot bei Starbucks. Das Unternehmen hat sein Sortiment auf ein kleines veganes Angebot ergänzt. Derzeit gibt es veganen Apfelkuchen und das vegane Flatbread Falafel.
Sie gaben bekannt, dass das Angebot in Zukunft mehr ausgebaut werden soll. Die Preise sind etwas hochpreisiger, dafür ist die Qualität wirklich sehr gut und die Getränke werden frisch vor den Augen der Kunden zubereitet. So wird garantiert, dass der Kaffee auch heiß serviert wird.

Eine heiße Schokolade an kühlen Herbsttagen ist doch genau das Richtige
Eine heiße Schokolade an kühlen Herbsttagen ist doch genau das Richtige – natürlich in vegan

Das Thema „Nachhaltigkeit“ spielt bei Veganern auch eine sehr große und entscheidene Rolle. Wenn Du in Dresden und Umgebung lebst, kannst Du beim Laden „Lose Dresden“ vorbeischauen und Dich mit diesem Thema auseinandersetzen. Der Laden steht für den kompletten Verzicht von Einwegverpackungen. Du kannst Dir die Ware in Deine mitgebrachten oder gemieteten Behälter abpacken und abfüllen lassen. Somit vermeidest Du viel Müll und vorallem wird Plastik enorm reduziert.
Du kannst Dir Deine Produkte so portionieren, dass sie zu Deinen Bedürfnissen passen. Der kleine Tante-Emma-Laden hat sogar eine eigene Facebook-Seite, wo regelmäßig neue Informationen gepostet werden. Außerdem kommt diese Geschäftsidee bei den Fans sehr gut an. Lose wächst und wächst und die Anwohner Dresdens werden immer nachhaltiger.
Von Obst, Gemüse bis hinzu Bulgur, Reis, Linsen und vielem mehr ist alles dabei. Veganer können hier wirklich fündig werden und der Idee für das nächste vegane Gericht freien Lauf lassen. Die Lebensmittel sind hygienisch in Glasbehältern abgepackt.

Verpackungsfrei einkaufen - bei "Lose Dresden" ist das kein Problem mehr
Verpackungsfrei einkaufen? – bei „Lose Dresden“ ist das kein Problem mehr

Dresden hat sogar einen kompletten Store mit kosmetischen veganen und vegetarischen Produkten im Angebot. Das Besondere an „Lush“ ist, dass die Marke handgemachte und nicht an Tieren getestete Produkte anbietet, sie werden nur am Menschen getestet. Außerdem wird wenig bis gar keine Verpackung verwendet und auf Nachhaltigkeit wird großen Wert gelegt. Der Laden befindet sich auf der Prager Str. in der Dresdner Innenstadt. Die Produktpalette ist riesig und die Preise sind vollkommen in Ordnung für solch eine gute Qualität.
Wenn Du noch keine Geschenkidee für Weihnachten hast, schau‘ doch gerne dort vorbei oder im Online-Store.

Handmade Cosmetics zu finden bei "Lush" in Dresden
Handmade Cosmetics zu finden bei „Lush“ in Dresden

Der Umschwung ist zu spüren und es ist wirklich schön zu sehen, wie immer mehr Firmen vegane Alternativen anbieten und somit Abwechslung in die Lebensweise bringen. Vor ein paar Jahren war das nicht denkbar. Es gab nur wenige Firmen, die sich mit dem Thema auseinandergesetzt haben und Produkte anboten. Die Auswahl war sehr klein und begrenzt.
Brot ohne Butter, Bolognese ohne Hackfleisch und Kaffee ohne Milch, das ist nicht mehr unmöglich. Von Tag zu Tag werden die Produkte vielfältiger und immer mehr Menschen greifen auf Alternativen zurück.
Wenn Du noch Hilfe brauchst und Dir unsicher bist, gibt es genügend Anlaufstellen, auf die Du zurückgreifen kannst. Auch Bücher und Zeitschriften beschäftigen sich ausführlich mit der Thematik.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *