DSC02952

Stadtteil Weixdorf – Beschaulichkeit im Dresdner Norden

Obwohl gut an das Dresdner Stadtzentrum angebunden, versprühen Weixdorf und seine einzelnen Ortsteile an vielen Ecken dörflichen Charme. Das Vereinswesen hat im Stadtteil lange Tradition und wird bis heute hochgehalten. Ein besonders idyllisches Fleckchen ist das über 100 Jahre alte Waldbad.

Lage

Weixdorf ist der nördlichste Stadtteil Dresdens und liegt in unmittelbarer Nähe zum Flughafen sowie zur Dresdner Heide. Im Nordwesten grenzt Weixdorf an die Moritzburger Kleinkuppenlandschaft, im Nordosten beginnt schon die Westlausitz.

Verkehrstechnisch ist Weixdorf ideal angebunden. Mit der Straßenbahnlinie 7 und den Verbindungen ab den Eisenbahnhaltepunkten Weixdorf sowie Weixdorfer Bad lässt sich das Zentrum der Landeshauptstadt schnell erreichen. Außerdem verkehren die Buslinien 308 und 321.

Aktuelle Fahrpläne und Auskünfte findet ihr hier.

Geschichte

Weixdorf fand erstmals im Jahr 1378 als Wignandisstorf urkundliche Erwähnung. Lange Zeit unbedeutend, wurden nach dem Bau der Eisenbahnstrecke von Dresden nach Königsbrück Ende des 19. Jahrhunderts mehrere kleine Gewerbebetriebe gegründet. Der Bau der Eisenbahnstrecke ging einher mit einem starken Anstieg der Einwohnerzahl. Außerdem entwickelte sich in Weixdorf ein reges Vereinsleben, welches bis heute fortbesteht. Im Januar 1999 erfolgte die Eingemeindung Weixdorfs nach Dresden.

In der Büchertelefonzelle gibt es interessanten Lesestoff für lau
In der Büchertelefonzelle gibt es interessanten Lesestoff für lau

Wohnen

Rund 6000 Einwohner nennen Weixdorf, die Ortsteile Lausa, Friedersdorf, Gomlitz sowie Marsdorf, ihr Zuhause. In Weixdorf zu leben, bedeutet die Nähe zur Natur genießen zu können, es aber auch nicht weit bis in die Stadt mit all ihren Vergnügungen zu haben. Doch auch in Weixdorf sind zahlreiche Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten vorhanden.

Im Hohenbusch-Center Weixdorf findet sich eine Vielzahl an Geschäften, vom Supermarkt über den Optiker bishin zum Sportfachgeschäft. Auch die Bibliothek Weixdorf ist hier beheimatet. Wer bei Lebensmitteln Wert auf regionale Herkunft legt, ist beim Hofladen Weixdorf an der richtigen Adresse. Als sehenswert gelten die Kirche in Lausa aus dem 17. Jahrhundert sowie das Weixdorfer Rathaus im Art Déco-Stil. Im historischen Ortskern Altweixdorf sowie in den einzelnen Ortsteilen finden sich gut erhaltene Bauernhäuser sowie Fachwerkbauten.

Beschauliches Sträßchen in Altweixdorf
Beschauliches Sträßchen in Altweixdorf

Freizeit

Weixdorf zeichnet sich durch sein überaus aktives Vereinsleben aus: Ob nun die Freiwillige Feuerwehr, den Weixdorfer Karnevalsclub oder die Sportgemeinschaft Weixdorf e. V., in der mehr als 1000 Mitglieder 20 verschiedene Arten von Sport treiben. Kultur in den Stadtteil bringt der Dixiebahnhof. Dort finden regelmäßig Dixieland-, Folk-, Jazz- sowie Klassikkonzerte statt. Außerdem bietet das Kulturzentrum Platz für Lesungen, Theater sowie diverse Veranstaltungen für Senioren und Kinder.

Der Dixiebahnhof ist kultureller Treffpunkt des Stadtteils
Der Dixiebahnhof ist kultureller Treffpunkt des Stadtteils

Anziehpunkt für Freunde des kühlen Nasses ist das naturbelassene Waldbad am Weixdorfer Großteich. Mit Rutsche, Beachvolleyballfeld und Bootsverleih bietet die über 100 Jahre alte Badeanstalt Freizeitspaß für Klein und Groß.

Das Waldbad lockt bei warmen Temperaturen große und kleine Badegäste an
Das Waldbad lockt bei warmen Temperaturen große und kleine Badegäste an

Bildung

In Weixdorf gibt es zwei Kindergärten, zum einen die Kita Heideland sowie die Evangelische Kita Himmelsschlüssel. Außerdem gibt es die Grundschule Weixdorf sowie die Oberschule Weixdorf.

Freundlich unterstützt von SAXOWERT Immobilien GmbH & Co. KG

Saxowert logo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *