Panometer Dresden in Seidnitz

Seidnitz – Zu Besuch bei Dresdens einzigartigem Panometer!

Seidnitz befindet sich südöstlich der Elbe und hat mit seinen vielfältigen Sport- und Freizeitmöglichkeiten für seine Bewohner Einiges zu bieten! Neben Dresdens berühmten Panometer befindet sich hier die Margon Arena, welche von den Dresdner Titans zum Spielen genutzt wird! Eine weitere gern besuchte Sportanlage ist die Pferderennbahn mit dem Dresdener Rennverein 1890 e.V.

Lage

Seidnitz befindet sich im Südosten Dresdens und ist dem Ortsamtsbereich Blasewitz zugehörig. Umliegende Stadtteile und Gebiete sind Striesen-Ost und Tolkewitz im Norden. Westlich wird der Stadtteil durch Gruna begrenzt. Im Süden befindet sich Reick und Strehlen. Im Osten grenzen Laubegast und Leuben an.

In Seidnitz und Umgebung verkehren folgende Linien:

Straßenbahn- Linien

Bus- Linien

Die passende Verbindung findest du hier!

Geschichte

Seidnitz wurde erstmals 1378 als „Syticz“ erwähnt und geht als ehemaliges slawisches Platzdorf zwischen zwei Elbarmen hervor. Der ehemalige Ort war von vielen Seen und Feuchtwiesen umgeben, welche jedoch nach dem Bau des Wasserwerk Tolkewitz mit der Zeit austrockneten.
1891 wurde die Pferderennbahn anlegt, welche noch heute gern genutzt wird. Seidnitz wurde 1902 nach Dresden eingemeindet.

1920 entstanden südlich des alten Dorfkerns einige Wohnhaussiedlungen im Genossenschaftsstil. Ab 1970 entstand das Wohngebiet Seidnitz-Nord, in den 1980er Jahren entstanden zwei Plattenbausiedlungen, welche an der Bodenbacher und der Marienberger Straße liegen.

Wohnen

Seidnitz bietet um den noch teilweise erhaltenen Dorfkern typische Dresdner Vorstadthäuser. Im Süden und Osten findet man sanierte Genossenschaftswohnungen aus den 30er Jahren. Westlich befindet sich das Wohngebiet Bodenbacher Straße, im Osten das Wohngebiet Marienberger Straße. Ehemalige Wohnbauten der DDR konnten inzwischen umfangreich saniert werden. In Seidnitz befindet sich ein größeres Gewerbegebiet. Um 2010 entstanden an der Grenze zu Reick eine moderne Eigenheimsiedlung.

Einkaufsmöglichkeiten bietet der Stadtteil allerhand. Im Seidnitz- Center findet man zahlreiche Geschäfte, ein Fitness- sowie ein Tanzstudio.

Wohnhäuser in Seidnitz
Wohnhäuser in Seidnitz

Freizeit

Seidnitz ist durch einzigartige kulturelle Sehenswürdigkeiten, wie das Panometer Dresden bekannt. Seit 2006 werden im Panometer verschiedene Panoramabilder des Künstlers Yadegar Asisi ausgestellt. Ab 28. April 2018 kann man das berühmte Panorama zur Ausstellung „Dresden im Barock“ wieder betrachten.

Neben Kultur bietet der Stadtteil genügend Raum für sportliche Aktivitäten!
Wer sich für Spiel und Sport begeistert, sollte die Margon Arena besuchen, welche von verschiedenen Vereinen genutzt wird. Dazu zählen derzeit die Volleyball-Mannschaft des Dresdner SC und die Basketball-Mannschaft der Dresden Titans.
An der Oskar-Röder-Straße befindet sich eine Pferderennbahn mit dem Dresdener Rennverein 1890 e.V.

Pferderennbahn in Seidnitz Foto: Frank Sorge
Pferderennbahn in Seidnitz
Foto: Frank Sorge

Freizeitmöglichkeiten in Seidnitz und Umgebung:

  • Panometer Dresden
  • Dresdener Rennverein 1890 e.V.
  • Margon Arena
  • Kleingärtnerverein Am Wiesengrund e.V.
  • Dance Art Dresden
  • McFIT Fitnessstudio

Essen und Trinken

„Schwindts“ Restaurant – Ein Stück Rügen in Dresden

Wer sich nach Fisch und Meer sehnt, wird sich in „Schwindts“ Restaurant einfach wohl fühlen. Das rustikale Ambiente inmitten des Sandstein- Kellergewölbes lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Die ausgewogene Speisekarte mit zahlreichen Fischspezialitäten, welche zum Großteil von der Insel Rügen bezogen werden, holen die Meeresfrische direkt nach Dresden.

Restaurant "Schwindts"in Seidnitz
Restaurant „Schwindts“in
Seidnitz

Restaurant Hurvinek

Im Restaurant Hurvinek werden Freunde tschechischer Küche begeistert sein! Hier kann man traditionelle und moderne tschechische Speisen im stilvollen Ambiente genießen. Zu den deftigen Speisen empfiehlt sich das hauseigene „Hurvinek“ Bier.

Restaurant Hurvinek in Seidnitz
Restaurant Hurvinek in Seidnitz

Weitere Restaurants und Cafés in Seidnitz und Umgebung:

  • Seidnitz BAUDE
  • Hotel und Restaurant an der Rennbahn
  • Hallo Pizza Dresden-Reick
  • Sodexo
  • Griechische Spezialitäten

Bildung

Kindergärten und Schulen in Seidnitz und Umgebung:

KITAS

  • Spielkiste
  • Kindergarten am Bergfelderweg 4
  • Landeshauptstadt Dresden/KITA
  • Kita der FES „Unterm Schirm“
  • Kindertagesstätte “Spielhaus“
  • Independent Living e.V.

Schulen

  • 33. Grundschule
  • Freie Evangelische Schule
  • 96.Grundschule „Am Froschtunnel“
  • Schule am Landgraben

Seidnitz bietet für seine Bewohner viele interessante Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Das ehemalige slawische Dorf mauserte sich zu einer attraktiven Wohngegend mit sanierten Wohnungsbauten und einer modernen Eigenheimsiedlung heran. Im Seidnitz- Center findet man zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie ein Fitness- und ein Tanzstudio. Beliebte Restaurants, wie das „Schwindts“ oder das tschechische Restaurant „Hurvinek“ machen einen Besuch des Stadtteils ebenfalls sehenswert.

Freundlich unterstützt von SAXOWERT Immobilien GmbH & Co. KG

Saxowert logo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *