Kristallpalast Kino Dresden

Moderne Architektur in Dresden

Als Kunst- und Kulturhauptstadt findest du in Dresden viele bekannte barocke Sehenswürdigkeiten. Doch Dresden ist auch eine Stadt der Zukunft, vieles befindet sich im Wandel. Moderne Gebäude, wie die Gläserne Manufaktur bieten Einblicke in moderne Technologien. Wir zeigen dir einige architektonische Highlights, die dich begeistern werden!

Die Gläserne Manufaktur

Im Dresdner VW-Werk am Großen Garten treffen Technik und anspruchsvolles Design aufeinander. Schon von außen wirkt das futuristische Gebäude sehr modern und macht neugierig, einen Blick in das Innere zu werfen. Das Gebäude wurde vom Architekten Gunther Henn entworfen und von 2000 bis 2002 erbaut.

Sowohl von außen als auch innen steht die gläserne Fassade für Transparenz und Authentizität. Da der gesamte Fertigungsbereich ebenfalls aus Glas besteht, haben Besucher einen direkten Einblick in den Produktionsprozess. Durch ihre Modernität bietet die Gläserne Manufaktur statt einem klassischen Industriegebäude, ein filigranes, hell und freundlich wirkendes Ambiente.

Gläserne Manufaktur Dresden
Gläserne Manufaktur Dresden

Die Gläserne Manufaktur erreichst du am besten mit den Straßenbahnlinien 1, 2, 4, 10 und 13 von der Haltestelle „Straßburgerplatz“

Die passende Verbindung findest du hier!

Kongresszentrum – Internationales Congress Center Dresden (ICD)

Das Internationale Kongresszentrum befindet sich an der Devrientstraße und wurde zwischen 2001 und 2004 errichtet. Seine Architekten sind Storch, Ehlers und Partner, mit Speckmann. Die langgestreckte Architektur des Gebäudes wurde in direkter Übereinstimmung zur Elblandschaft angelegt. Das ICD ist Teil des Gebäudeensembles Neue Terrasse, welches aus dem Sächsischen Landtag, dem Erlweinspeicher und dem Kongresszentrum besteht.

Über eine große Treppe am Eingang des Kongresszentrums kann man direkt auf das Dach gelangen. Von dort aus hat man einen wundervollen Blick über das Elbufer und die Stadtsilhouette Dresdens. Seine überwältigende Architektur lädt zum Fotografieren des Bauwerks und der Umgebung ein. Das Gebäude ist sehr markant in der Dresdner Stadtsilhouette und bildet eine stilvolle Ergänzung zu den schweren, prächtigen barocken Bauten. Im Inneren des Gebäudes findet sich eine Vielzahl unterschiedlich große Tagungs- und Kongressräume, die ebenfalls einen guten Blick auf das Elbufer bieten.

Kongresszentrum Dresden
Kongresszentrum Dresden

UFA- Kino „Kristallpalast“

Ein weiteres modernes Highlight in Dresden in der beliebte „Kristallpalast“. Das UFA-Kino wurde von Coop Himmelb(l)au entworfen und von 1996 bis 1998 errichtet. Nicht nur Kinobesucher sind begeistert von seiner auffällig gläsernen Architektur. Sein Stil wird als dekonstruktivistisch, expressiv und skulptural beschrieben. Es sollte einen starken Kontrast zu den ehemaligen DDR- Plattenbauten bilden. Die Fassade bildet einen Gegensatz von Beton- und Glasoberfläche. Seine gläserne Außenumkleidung, die von einem Stahlskelett gestützt wird, verleiht dem Gebäude seine kristalline Struktur und den Namen des Gebäudes.

Der Kristallpalast befindet sich zwischen der Prager Straße und der St. Petersburger Straße direkt neben dem Rundkino. Das Gebäude erreicht man an der Haltestelle Walpurgisstraße. Hier verkehren die Straßenbahn- Linien: 3,7,8,9 und 11.

Kristallpalast Kino Dresden
Kristallpalast Kino Dresden
Kristallpalast Kino Dresden
Kristallpalast Kino Dresden

World Trade Center Dresden (WTC Dresden)

https://wtc-dresden.de/de/das-wtc.html

Das Gebäude wurde in einer Stahlbetonskelettkonstruktion errichtet. Die Fassade wechselt sich mit Glas, Sandsteinverkleidung und einer bunten Putzfassade ab. Einzigartig ist der 16-geschossige runde und spiegelverglaste Turm. Im gläsernen Innenhof, welcher einer Fläche von etwa 2.500 m² umfasst, befinden sich verschiedene Restaurants, Geschäfte und 2 großflächig angelegte Wasserbecken. Neben den Büros, Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen, gibt es hier auch ein Hotel.
Das World Trade Center Dresden ist mittels öffentlicher Verkehrmittel gut erreichbar. Vom Hauptbahnhof gelangst du hierhin am besten mit den Straßenbahn- Linien 7 und 12 oder mit der S-Bahn bis zum Haltepunkt Freiberger Straße.

World Tade Cnter Dresden
World Tade Cnter Dresden
Innehof World Tade Cnter Dresden
Innehof World Tade Cnter Dresden

Militärhistorischen Museum der Bundeswehr Dresden

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr Dresden vereint Geschichte und Moderne! Es ist eines der größten militärhistorischen Museen in Europas. Sein markantes Gebäude ist durch einen klassisches Altbau gekennzeichnet, welcher von einem modernen Metall- Keil duchbrochen wird.
Um das Museum herum kannst du viele militärische Fahrzeuge, Panzer und eine kleines Schiff der Bundeswehr besichtigen. Im Inneren erwarten dich viele spannende Exponate rund um die Dauerausstellung, welche sich mit dem Mensch und den Ursachen und Folgen von Krieg und Gewalt beschäftigt.

Der keilförmige Neubau des Gebäudes wurde vom Architekten Libeskind entworfen. Er schafft mit dem Wechsel von Licht und Schatten ein eindrucksvolles Bild. Durch den Einschnitt in das Gebäude, wirkt sich der Keil auf die gesamte innere Aufteilung der Museums aus. Im obersten Stockwerk hast du die Möglichkeit in den Keil hinein zu gehen und eine einzigartige Sicht auf Dresden zu genießen. Ein Besuch des Militärhistorischen Museums ist nicht nur für Geschichtsfans ein wahres Erlebnis!

Militärmuseum Dresden
Militärmuseum Dresden

Weitere Moderne Architektur in Dresden:

Wie du sieht, bietet Dresden eine Vielzahl moderner sehenswerter Gebäude, die nicht nur von außen sondern auch von innen beeindrucken. Vielleicht hast du Interesse bekommen eins der einzigartigen architektonischen Highlights anzuschauen und zu erkunden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *