mountain-climber Klettern
pixabay

Klettern in Dresden

Klettern bietet einen besonderen Reiz, da diese Sportart so abwechslungsreich ist. Der ganze Körper wird trainiert, die Muskeln werden herausgefordert und es verbessert die Kondition. Wir zeigen dir welche Möglichkeiten du hast, diesen tollen Sport in Dresden auszuüben.

Kletterpark02

Klettern in Dresden

Schon seit Urzeiten nehmen Menschen die Herausforderung an, ungeahnte Höhen zu erklimmen. Was viele nicht wissen: die Geburtsstunde des sportliche motivierten Kletterns war am Falkenstein in der Sächsischen Schweiz im Jahre 1864. Natürlich nicht mit den technischen Sicherungsmöglichkeiten, die es heute gibt.

Seitdem haben sich viele unterschiedliche Arten entwickelt. Man unterscheidet hierbei zwischen Bouldern, Sportklettern und Alpinklettern.  Beim Bouldern sind Kletterern noch Griffe zum entlang klettern vorgegeben, beim Sportklettern wiederum klettert man eine vorgegebene Route im freien Stil. Bei der Profi Kategorie Alpinen Klettern stellt sich dann der Sportler der Herausforderung, einen Berg zu bezwingen.

people-2941979_1280

Die Kletterhalle – Kletterspass vor Ort

Kletterhallen bieten für jung und alt die Möglichkeit, die Lust am Klettern egal bei welchem Wetter auszuleben. An präparierten Wänden sind Klettergriffe fürs Bouldern angebracht, mit denen Kletterer ungeahnte Höhen erreichen. Hier gibt es für Anfänger und Profis unterschiedliche Strecken.

Mandala Dresden

Die Kletterhalle Mandala an der Königsbrücker Straße bietet Kletterspass für Jung und Alt jeder Altersklasse. Und das wortwörtlich, denn selbst Babys dürfen hier erste Schritte wagen, gut gesichert natürlich. Ältere Kinder dürfen sich in der Kinderhalle austoben. Erwachsene wiederum probieren, die verschiedenen Kletterwürfel zu erklimmen. Als Herausforderung der anderen Art werden Bewegungsrätsel angeboten. Als Ausgleich zum Kletterangebot kann man dann einen Meditationskurs besuchen. Von 8 bis 23 Uhr ist geöffnet.

Preise Tageskarte

Kinder bis 17 Jahre – 7€

Erwachsene – 10€

http://boulderhalle-dresden.de

Kletterarena

Die Kletterarena an der Zwickerauerstraße 42 bietet Abwechslung in unterschiedlichen Bereichen.  Wer nach der Arbeit einen Ausgleich sucht, probiert den Afterwork-Climb. Ambitionierte Kletterer finden außerdem Kurse, um die eigene Technik zu verbessern. Wer dann noch Abwechslung sucht kann sich im Beach Volleyball austoben. Zum Schluss lädt noch die Sauna zum ausspannen ein. Geöffnet wird 9 oder 10 Uhr und 23 Uhr ist Schluss.

Preise Tageskarte

Erwachsene – 8,90€

Kinder bis 12 Jahre – 4,90€

Weitere Infos gibt es unter: www.kletterarena-dresden.de

Bouldercity Dresden

Mit guter Lage punktet das Bouldercity mitten in der Neustadt. Steile Wände und verwinkelte Herausforderungen machen die Halle aus. Geöffnet wird zwischen 9 bis 14 Uhr und geschlossen wird meist 22 Uhr, Samstags verkürzt.

Preise Tageskarte

Erwachsene – 8€

Kinder – 5€

Weitere Infos findet man unter: www.bouldercity-dresden.de

XXL´Die Wand

Mit 3.200 Quadratmeter kann die XXL Wand in der Breitscheidstraße auftrumpfen. Die große 900m² Boulderhalle bietet auch bei Stoßzeiten genug Platz, um nach Herzenslust zu bouldern. Hier kann jeder seine passende Route mit Schwierigkeitsgrad von 1 bis 10 aussuchen. Fortgeschrittene versuchen sich an der 18 Meter Wand und einer 35 Meter Route. Auch hier darf man sich nach dem Sport in der Sauna entspannen. Zwischen 8 bis 0 Uhr ist offen, am Wochenende verkürzt.

Preise Tageskarte (inkl. Sauna)

Erwachsene – 13,90€

Kinder bis 12 Jahre – 5€

www.xxl-klettern.de

SBB Vereinszentrum und Kletterhalle

Du bist erfahren und möchtest regelmäßig Klettern? Dann könnte der SBB Sächsiche Bergsteigerbung e.V. zu dir passen. Der Verein bietet verschiedenste Kurse und Übungen an, bei denen Klettertechniken erlernt werden können. In der Kletterhalle des SBB an der Papiermühlengasse könnt ihr euch austoben. Ob als Anfänger oder Wettkampfkletterer, insgesamt 250 Routen wollen erklommen werden. Besonderheiten sind das Vorstiegs- wie auch der Topropebereich mit bis zu 15 Metern Wandhöhe. Geöffnet wird 9 Uhr und 22 oder 23 Uhr ist Schluss.

Preise Tageskarte (Nicht Mitglied)

Erwachsene – 7€

Kinder – 4€

https://bergsteigerbund/2015/kletterhalle/

Kletterpark01

Kletterparks – Abenteuer in der Natur!

Wer gerade in den warmen Sommermonaten gerne draußen etwas Sport macht, für den sind Kletterparks die erste Wahl. Ob auf schwebenden Balken balancieren, sich entlang hangeln oder gemütlich mit der Seilbahn davon sausen:  Anders als die Kletterhallen bieten die Parks unterschiedlichste Stationen für das freie und Sportklettern an. Anfänger haben Spaß und Fortgeschrittene kommen ins Schwitzen. Hier ist für jeden etwas dabei.  Zeiten: Beide Parks öffnen Dienstags bis Freitag, 14 – 20 Uhr. Am Wochenende und Feiertags sogar schon ab 10 Uhr.

Waldseilpark Dresden-Bühlau

Der Waldseilpark wartet mit Parkours zwischen niedrigen und hohen Baumwipfeln auf. Mit den Seilbahnen der Megafox Strecken fliegt man über Haus und Schwimmbecken der Anlage. Je nach Können warten unterschiedliche Strecken. Dabei überwindet man Herausforderungen die Balance und Kraft herausfordern. Geschafft und zufrieden kann man sich dann in den Baumwipfeln auf eine geheime Bank setzen. Wen das nicht mehr reizen kann, der kann sich in Bogenschießen versuchen, oder die Hügelrutsche mit einem Reifen herunterfahren. Per Gruppenanfrage werden neben Rabatten auch Schatzsuche, Goldwaschen und Outdoorspiele angeboten . Auch Grillen ist möglich.

Preise für 120 min.

Kinder – 13€ bzw. 15€*

Erwachsene – 17€ bzw. 18€*

*Wochenende Zuschlag

www.waldseilpark-dresden.de

Kletterwald Dresdner Heide

Auch der Kletterwald in der Dresdner Heide bietet Parkoure und Seilbahnstrecken auf unterschiedllichen Schwierigkeitsgraden an. Zusätzlich können junge Kletterer viel erleben. Der Kletterpark bietet Bogenschießen, Kräuterwanderung und Natur-/Erlebnispädagogik an.  Wer möchte kann sich auch einen Volleyball, Fußball, Frisbee und Kubb ausleihen.

Preise für 150min.

Jugendliche – 17€

Erwachsene – 20€

www.kletterwald-dresdner-heide.de

 

Sächsische Schweiz_1

 Alpinklettern in der Sächsischen Schweiz.

Für erfahrene Profis gibt es oft nur eine Option: raus in die Natur und echte Gipfel erklimmen. Echtes Gestein unter der Hand und majestätische, endlose Wälder aus denen uralte Berggipfel ragen. Die Sächsische Schweiz bietet dafür die wohl schönste Kulisse, die man sich erträumen kann. Viele reizt dabei auch der Nervenkitzel, etwas Risiko einzugehen. Der Sächsische Bergsteigerbund e.V. in Dresden berät und bietet Kurse an, um beispielsweise Berge und Felsen sicherer zu klettern.  Auch Gruppen für gemeinsames Wandern werden vermittelt. Alle Infos gibt es auch auf Ihrer Webseite: https://bergsteigerbund.de/2015/

Wir hoffen wir konnten euch einen Überblick über die Klettermöglichkeiten in Dresden und Umgebung verschaffen. Ihr habt noch ein paar Insidertipps, die es Wert sind zu teilen? Dann schreibt es uns in die Kommentare. 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *