friedrichstadt

Bunt, Bunter, Friedrichstadt.

Letzten Samstag, den 09.09.2017 gab es in Dresden mal wieder ein heiteres Fest zu feiern. Diesmal mit vielen bunten Farben und lachenden, kleinen Gesichtern. Was hier los war, erfahrt ihr jetzt. 

friedrichstadt
Der Programmplan des Events.

In den Gassen Friedrichstadts fand das 22.Stadtteilfest statt. Ganz nach dem Motto „Begegnung statt Konsum“ gestalten hier die Bewohner des Stadtteils das Fest.

Wenn ihr mehr über den Stadtteil erfahren wollt, dann lest euch unseren Beitrag zu Friedrichstadt durch.

Eigene, kleine, bunt geschmückte Stände zierten die Straßen. Es wurde viel gebacken und gekocht um hungrige Mägen zu füllen. Von frischen Salaten, über herzhafte Pizzen bis hin zu exotischen Gebäcken. Und alles: Liebevoll und Selbstgemacht!
Wie wir finden, ist das eine klasse Idee! Die Stadtteilbürger werden vereint und gestalten gemeinsam ein großes Fest.

friedrichstadt
Kleine Stände mit bunten Fähnchen zierten die Gassen.

Neben dem vielen Essen verkauften die Anwohner auch kleine Schätze bei dem sogenannten „Nachbarschaftsflohmarkt“. Alles was im Hause nicht mehr gebraucht wird, aber vielleicht noch jemand anderem gefallen könnte, wurde für kleines Geld weitergegeben. Kleidung, Spielsachen und jede Menge Bücher. Der ein oder andere hat hier sicher ein super Schnäppchen gemacht.

friedrichstadt
Hier kann jeder verkaufen was ein anderer noch gebrauchen könnte.

Alles für die Kleinen! Wenn man die Gassen entlang schlenderte fiel besonders eines auf: Die Kinder. Das gesamte Fest wurde liebevoll mit bunten Luftballons und Fähnchen geschmückt. Das Bühnenprogramm wurde hauptsächlich durch die Kleinen Bewohner gestaltet. Unter anderem konnte man tolle Ballettaufführungen der Tanzschule in Friedrichstadt bewundern. Alle gaben sich sehr viel Mühe, doch vor allem ging es hier um den Spaß.
Neben dem Bühnenprogramm von- und für die Kleinen gab es auch eine Spielstraße und eine Mittmachrallye für Kinder und Eltern. Somit wurde das ganze Fest mit Spiel und Abenteuer erkundet und bestaunt.

friedrichstadt
Hier konnte man die Freude den Kindern aus dem Gesicht lesen.
friedrichstadt
Da staunten die Besucher nicht schlecht.

Eine Stadtführung durch Friedrichstadt stand auch auf dem Programmplan.

Gegen Abend waren alle Bewohner und Gäste noch einmal dazu aufgerufen bei der großen Straßendisco das Tanzbein zu schwingen und den Tag gut ausklingen zu lassen.

Ihr habt Lust nächstes Jahr auch beim Friedrichstädter Stadtteilfest dabei zu sein? Kein Problem. Ob als Gast oder mit einem eigenen Stand. Einige Zeit vorher könnt ihr euch bei der Stadt anmelden um einen eigenen Platz zum Verkaufen oder Vorstellen zu ergattern.

friedrichstadt
Basteln, Malen und Spaß haben.

Das ganze Fest wurde von riesa efau/Mehrgenerationenhaus und der mobilen Arbeit Friedrichstadt organisiert. Durch solche Veranstaltungen wird das Wohnfeld Friedrichstadt deutlch aufgewertet und immer kinderfreundlicher. 2006 lebten hier gerade einmal 642 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre. 2016 ist diese Zahl auf 1.363, und damit um mehr als das Doppelte gestiegen. Nicht schlecht, oder?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *