Loschwitz – „Blaue Stunde“
Elbhangfest

Elbhangfest: 3 Tage, 15 Bühnen, 350 Veranstaltungen

Das Elbhangfest steht dieses Jahr im Zeichen Martin Luthers. Unter dem Motto „Martins Most und Katharinas Äpfel“ widmet sich die 27. Ausgabe des Festes dem Reformationsjubiläum mal aus einem anderen Winkel – nämlich dem sinnlichen und genussbejahenden. Von der italienischen Piazza, über eine Feuershow bis hin zum Pilgerweg – die Besucher bekommen vom 23. bis 25. Juni 2017 allerhand geboten. Welche Attraktionen ihr in welchem Stadtteil findet, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Loschwitz
Das Elbhangfest bringt italienisches Lebensgefühl nach Loschwitz. Für ein Wochenende verwandelt sich der Loschwitzer Dorfkern in die Piazza „La Dolce Vita“. Diverse Bands entführen das Publikum mit „canzoni italiane“ in den sonnigen Süden. Am Albertpark wartet ein neues Weindorf auf durstige Kehlen.

Die barocke Loschwitzer Kirche bietet die Kulisse für zwei ganz besondere Konzerte beim Elbhangfest. Am Freitag, den 23.06.2017, singt Vocal Concert Dresden um 19.30 Uhr in der Ordnung eines lutherischen Gottesdienstes. Am Tag darauf steht um 18.00 Uhr Bachs Orgelmesse und Luthers Katechismus auf dem Programm.

Wachwitz
Die Wachwitzer Elbwiesen sind das Wochenende über Schauplatz einer Höllenkirmes. Die Folk-Punk Band Firkin aus Ungarn bringt am Samstagabend die Stimmung für den anschließenden Höhepunkt des diesjährigen Elbhangfestes auf Temperatur. Das Highlight bildet das Höllenspektakel, bei der die Zuschauer  lodernde Überraschungen, ein illuminierter Bootskorso auf der Elbe und atemberaubende Feuerartistik erwartet. Kinder kommen das Wochenende über bei Gauklerdarbietungen im Zirkuszelt und bei Puppentheater auf ihre Kosten.

Bei Besuchern beliebt: Die Wachwitzer Festbühne. © Elbhangfest
Bei Besuchern beliebt: Die Wachwitzer Festbühne. © Elbhangfest

Am Samstag und Sonntag lädt der Segelclub Dresden Wachwitz e.V. zum Familienfest mit maritimen Wettkämpfen für Kinder und zum Mitsegeln auf der Elbe ein. Auch auf der Festbühne Wachwitz ist mit Rock’n‘ Roll und Celtic Rock allerhand geboten.

Niederpoyritz
Entlang der Pillnitzer Straße findet wie jedes Jahr der bekannte Dresdner Kunst-, Antik- und Trödelmarkt beim Elbhangfest statt – sicherlich lässt sich hier das ein oder andere Schmuckstück finden. Außerdem lohnt ein Blick in die Gärten der Anwohner, denn dort gibt es eine Menge an Überraschungen zu entdecken – etwa in einigen Gärten der Laubegaster Straße, wo Musik aus heimischen Regionen, Franken und Litauen auf dem Programm steht.

Hosterwitz
Auch in Hosterwitz gibt es beim diesjährigen Elbhangfest allerlei zu erleben. Unter anderem spielen am BMX-Gelände am Keppbach musikalische Acts verschiedener Couleur.

Entspannte Atmosphäre beim Gartenkonzert in Hosterwitz. © Elbhangfest
Entspannte Atmosphäre beim Gartenkonzert in Hosterwitz. © Elbhangfest

Pillnitz
In Pillnitz können die Besucher vom Weindorf zu den Heckengärten hangseitig neben dem Bergpalais wandeln und dabei das „Paradies-Gärtlein“ im Kräutergarten auf sich wirken lassen. Die Kunstinstallation zeigt Paradiesmotive von 1500 bis heute. Zur Eröffnung des Weindorfs Pillnitz ist das Internationales Jazz Bridge Festival 2017 zu Gast. An der Bühne am Wasser an der Freitreppe wird am Samstagabend eine Luthershow aus Klang-, Wort- und Farbenzauberei aufgeführt, untermalt von einem orchestralen Feuerwerk von Vincente Paíz.

 Temperamentvolles Hüftenschwingen beim Tanztee in der Orangerie in Pillnitz. © Matthias Rietschel; www.rietschel-foto.de,

Temperamentvolles Hüftenschwingen beim Tanztee in der Orangerie in Pillnitz.
© Matthias Rietschel; www.rietschel-foto.de.

Pilgerweg
Der sieben Kilometer lange Pilgerweg führt vom Loschwitzer Dorfkern bis zum Schlosspark in Pillnitz. Er geht mitten durch das quirlige Treiben des Elbhangfestes und streift allerlei gastfreundliche Anwesen. Der Weg wird gesäumt von Gemälden des Loschwitzer Künstlers Marian Kretschmer, welche zum Insichgehen und Nachdenken anregen. Entstanden ist die Bilderserie im Rahmen des Friedenslaufs vom Vatikan in Richtung Wittenberg im Mai 2017, welcher von Kretschmer begleitet wurde.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *